Erfahrungen mit Alpha-Liponsäure
#1

Hallo!

Mir hat der Spezi die Alpha-Liponsäure (ALA) verschrieben. Sie soll bei Neuropathien hilfreich sein. (Es wird bei Diabetes bedingten NP eingesetzt, mein Spezi versucht bei mir den Diabetes festzustellen – anscheinend vergeblich Wink , toi toi toi...) Im Moment haben die NP ganz schön zugenommen (ich muss jetzt das Mino absetzen, da dieses die NP verstärkt) und nun will ich die Alpha-Liponsäure ausprobieren. Ich hätte es schon früher gemacht, aber wie ich gelesen habe, kann dieses NEM viele Nebenwirkungen haben. Daher die Fragen:

1. Wie ist bei euch die Verträglichkeit während der Antibiose und in den kurzen Pausen?

2. Hat jemand Erfahrungen mit Kräutern + ALA? Ich nehme z.b. Stephania tetrandra, Uncaria rh., Baical Helmkraut (möchte wieder Andrographis, evtl. Salvia m. dazu nehmen).
3. Hat es Sinn, mit einer kleineren Dosis anzufangen?.. z.b. 300 mg?

Alles im Ganzen: Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?.. 

Viele Grüße!
Zitieren
Thanks given by:
#2

Hallo claudianeff,

hast Du eine Amalgam-/Quecksilberbelastung? ALA soll in der Lage sein, Schwermetalle im Körper mobilisieren zu können, insbesondere Gehirn. Karl hatte dazu mal einen Thread erstellt.
Ich habe mit ALA die Erfahrung gemacht, dass ich mich nach Einnahme 3 Tage lang super matsche im Kopf gefühlt habe mit üblen Kopfschmerzen. Danach abgesetzt und den Folgetag waren die Kopfschmerzen mal für einen Tag weg (und kamen dann wieder). Ich hatte hohe Amalgambelastung und vor vielen Jahren eine Ausleitung beim ZA gemacht. Wieviel noch übrig ist, weiss ich nicht. Wenn Du keine Last hast mit Amalgamfüllungen, würde ich ALA an Deiner Stelle ausprobieren.

LG und gute Nacht,
Boembel
Zitieren
Thanks given by: claudianeff
#3

Danke Boembel! Heart Jetzt erinnere ich mich, dass ich sowas schon mal gelesen habe (im Moment ist der Kopf irgendwie leer) . Ob ich Quecksilberbelastung habe, weiß ich nicht. Sind die Tests, die das messen, eigentlich zuverlässig?..

Ich denke, ich probiere eine Kapsel am Wochenende. Falls mich die Kopfschmerzen plagen sollen, dann habe ich etwas mehr Ruhe. Hast du dann die ALA nicht nochmals probiert, nach dem Ausleiten?.. Hat das Ausleiten etwas bewirkt, was die Kopfschmerzsymptomatik betrifft?..

LG
Zitieren
Thanks given by:
#4

Hallo Claudianeff,

ich nehme viele NEMs zu mir- immer wieder wechselnd, wenn ich merke dass sie mir nicht helfen. Darunter sind auch ein paar, die ich schlecht oder nicht vertragen habe. Alpha- Liponsäure hat meine trockene Schleimhäute- Symptomatik verschlechtert. Besonders schlimm war es mit den Augen, die damit noch trockener wurden, weh taten und sich stark gereizt angefühlt haben. Ich habe ALS mehrmals ausprobiert, weil ich es aufgrund der Beschreibungen gerne genommen hätte, aber es ist definitiv nicht mein Mittel. Ich würde es an deiner Stelle mal ausprobieren- du wirst spüren, ob Du es verträgst.

Alles Gute, micci
Zitieren
Thanks given by: claudianeff
#5

Hallo claudia,

das Problem ist, dass man mit ALA vorhandende Schwermetalle im Gewebe wohl mobilisiert aber nicht ausscheidet. Bitte sh. Karls Beitrag hier
https://forum.onlyme-aktion.org/showthre...#pid155677
Ich wollte das Risiko nicht eingehen und habe dann kein ALA mehr eingenommen.
Was ich mir besorgt habe ist ein Urintest für Prüfung auf Schwermetalle. Ich wollte mal testen, wieviel ich denn noch davon im Körper habe nach der Ausleitung von vor 20 Jahren bzw. neu erworben haben (Nahrung...). Ich habe den Test noch nicht gemacht, da ich nicht weiss, wie überfordert derzeit die Labore so sind wegen Covid-19.

LG, Boembel
Zitieren
Thanks given by: claudianeff
#6

Danke euch, micci und Boembel für eure Erfahrungen! Angel 
Jetzt habe ich auch den link gelesen, wo Karl und Boembel ausgetauscht haben (den habe ich schon vorher gesucht...danke fürs Einstellen). Ich habe den Teil etwas überflogen und denke, ich werde die ALA ausprobieren und berichte dann, wie es läuft. 
Liebe Grüße!
Zitieren
Thanks given by: micci
#7

Ich nehme Alpha Liponsäure seit 3 Wochen, morgens 30 min vor dem Essen, das hat mir meine Ärztin empfohlen wegen meiner Neuropathien. Ich habs gut vertragen und bei mir haben sich die Taubheits und kribbelgefühl verbessert. Nehme auch viele andere NEMs. Habe noch keine Wechselwirkung mit anderen NEMs gemerkt, daher werde ich sie weiter nehmen. Ich soll sie auch wöhrend Antibiotika Therapie nehmen, starte aber die AB wieder am Montag. Also zusammen habe ich sie noch nicht genommen.
Zitieren
Thanks given by: claudianeff


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste