Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind. Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Wieviel Zeit vergeht zwischen Zeckenbiss und Wanderröte
#1

Wieviel Zeit liegt zwischen einem Zeckenbiss und einer Wanderröte? Ist die Wanderröte ein Beweis, dass der Zeckenbiss frisch ist? Oder kann zwischen einem Zeckenbiss und einer Wanderröte auch viel Zeit vergehen? Wochen, Monate, halbes Jahr, Jahr und länger?
Zitieren
Thanks given by:
#2

Das ist nicht so genau geklärt. Zeckenstiche werden oft nicht bemerkt. Grundsätzlich ist die Wanderröte ein Zeichen des Frühstadiums. Machst du dir Sorgen, du könntest schon länger infiziert sein? Das bringt nichts ausser Stress und das belastet das Immunsystem. Unabhängig von der Dauer der Erkrankung haben wir nur die Möglichkeit mit AB zu reagieren. Und diesbezüglich hast du alles getan, was möglich war. Garantien gibt es leider keine, auch wenn das von gewissen Experten gerne anders dargestellt wird.

Sollte sich deine Borreliose unerwarteter Weise Richtung "chronisch" bewegen, werden wir dir mit Rat zur Seite stehen.

Je mehr ich über die Borreliose weiss, desto mehr weiss ich, dass man fast gar nichts weiss.

Nichts auf der Welt ist gefährlicher als aufrichtige Ignoranz und gewissenhafte Dummheit. (Martin Luther King)

Absenz von Evidenz bedeutet nicht Evidenz für Absenz
Zitieren
Thanks given by: Waldgeist , Apfelbaum
#3

(21.06.2021, 22:59)Regi schrieb:  Das ist nicht so genau geklärt. Zeckenstiche werden oft nicht bemerkt. Grundsätzlich ist die Wanderröte ein Zeichen des Frühstadiums. Machst du dir Sorgen, du könntest schon länger infiziert sein? Das bringt nichts ausser Stress und das belastet das Immunsystem. Unabhängig von der Dauer der Erkrankung haben wir nur die Möglichkeit mit AB zu reagieren. Und diesbezüglich hast du alles getan, was möglich war. Garantien gibt es leider keine, auch wenn das von gewissen Experten gerne anders dargestellt wird.

Sollte sich deine Borreliose unerwarteter Weise Richtung "chronisch" bewegen, werden wir dir mit Rat zur Seite stehen.
Vielen Dank!! Ja, die Sorge hatte ich mir gemacht, weil es tatsächlich länger zurück liegt.
Zitieren
Thanks given by:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste