Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind. Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Ist das Wanderröte ? HILFE !
#1
Sad 

Hallo zusammen,

So mein erster Post, und natürlich ist es ein besorgter, denn dieses Forum ist natürlich mit viel Sorgen verbunden. Wenn mir jemand Rat geben könnte, wär ich sehr dankbar.

Also Folgendes: Vor etwa zwei ein halb Wochen wurde unser 2jähriger Sohn von zwei Zecken gebissen. Wir passen eigentlich gut auf wenn wir im Wald sind aber die sind uns irgendwie durch die Lappen gegangen und müssen für einige Stunden auf ihm gewesen sein, bis wir sie entdeckt und entfernt haben.
Wir sind natürlich zum Arzt um zu sehen ob wir die korrekt entfernt haben. Arzt hat eine einmalige Einnahme von Doxycyline empfohlen zur Vorbeuge einer Lyme Borreliose. In Deutschland wird dies scheinbar nicht empfohlen, hier in den USA schon.

Das haben wir auch getan, Sohnemann hat leider etwas davon nach 35 Minuten erbrochen aber das meiste ist scheinbar drin geblieben.


Heute bemerken wir einen sehr kleinen roten Fleck etwa dort wo die Zecke vor zwei einhalb Wochen saß, was uns ein bisschen Sorgen macht, da sich so ja oft eine Borreliose ankündigt.

Allerdings ist der Fleck wirklich sehr (!) klein, nicht größer als die Zecke selber war, ist auch nicht feuerrot sondern eher pink und auch nicht in der Haut sondern “drauf”, eher eine Art Mini Pickel, kleiner als ein normaler Mückenstich. Ich habe ein Foto gemacht. Sohnemann fühlt sich super wohl, ist nicht krank oder hat irgendwelche Beschwerden. Normalerweise würde ich als chronisch über besorgter  Dad immer zum Arzt fahren. Aber wegen einem Pickel zur Ärztlichen Notfallpraxis, das scheint doch etwas übertrieben zu sein, oder nicht ?

Ich will nicht leichtsinnig sein, aber auch nicht wegen eines kleinen Pickels ein Riesentheater machen.
Die Bilder der Borreliose die ich online sehe, sind GANZ anders. So sieht es gar nicht aus.


Kann Borreliose auch in Form eines kleines Pickels sichtbar werden ? Was meint ihr ?

Danke für jede Hilfe.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
Thanks given by:
#2

Doppelt gepostet, Verzeihung.
Zitieren
Thanks given by:
#3

Hallo in die USA,

In D sind die Empfehlungen etwas anders. Für Kleinkinder gar kein Doxycyclin und auch nicht als Einmaldosis. 

So eine Einstichstelle kann durchaus für einige Zeit so sichtbar sein, ohne dass sich daraus was entwickelt. Bei mir dauert es jedenfalls immer gut 14Tage nach Zeckenstichen. Ob nun Borreliose vorliegt, könnte man eindeutig daran sehen, wenn die Rötung größer wird oder mit höherer Wahrscheinlichkeit, wenn sonstige Symptome auftreten. Eine Hautprobe wird jetzt auch keiner daraus entnehmen wollen. 
 
Wenn sich das nicht legt nach 2-3 Wochen oder sich die Rötung vergrößert,  dann solltet ihr doch besser nochmal bei einem Arzt vorstellig werden... Das kann auch nach sechs Wochen noch passieren, dass sich die Infektion mit der Rötung zeigt. 

Ich hoffe Eure Sorgen lösen sich bald wieder auf.

Liebe Grüße Urmel

Mitglied bei => Onlyme-Aktion.org

Wenn du strauchelst,
weil dir die Arbeit zu schwer wird,
möge die Erde tanzen,
um dir das Gleichgewicht wiederzugeben.
Zitieren
Thanks given by: Filenada , Regi
#4

Vielen Dank für die liebe Antwort, Urmel !! 

Super Name, da werden Erinnerungen wieder erweckt.
:-)
Zitieren
Thanks given by: urmel57


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste