Antwort schreiben 
habe ich Babesien?
Verfasser Nachricht
judy Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 788
Registriert seit: Sep 2012
Thanks: 3229
Given 1657 thank(s) in 508 post(s)
Beitrag #1
habe ich Babesien?
Hallo zusammen,

seit Nov. 2012 habe ich Atemprobleme, Luftnot und z.T. starke Schmerzen am Hauptbronchus. Seit Jahren habe ich Borreliose und Bartonellose.
Zunächst dachte ich an Clamydia pneumoniae. Der LTT ist aber negativ. Es ist auch kein Asthma/ COPD und vom Herz kann es auch nicht kommen, da im Echo alles okay war. Mehr zum Chlamydien-Verdacht steht hier http://forum.onlyme-aktion.org/showthrea...387&page=2

Eine liebe Freundin hatte die Idee, dass Babesien die Ursache meiner Atemprobleme sein könnten. In den USA wird wohl sehr häufig von air hunger im Zusammenhang mit Babs berichtet. Schaller schreibt, dass die Infektion jahrelang symptomlos verlaufen kann. Auch bei ihm ist in der umfangreichen Symptomliste für Babesien Lufthunger, und starker Brustschmerz enthalten.

Okay, nun habe ich ein sehr teures Privatrezept für Atovaquone zu Hause. Ich wollte einen Therapieversuch in Absprache mit dem Spezi starten um zu sehen, ob es Babesien sind. Es kostet für 3 Wochen ca. 400€ . Hausarzt hatte Urlaub...und zwischenzeitlich kommen mir Zweifel und viele Fragen.

Babesien sind doch auch schwierig zu behandeln.
Hat jemand hier Babesien?
Wie lange und mit welchen Medis habt ihr behandelt?

Hat man auch eine Art Herxheimer Reaktion, wenn das Medi ein Treffer war? Wie merke ich, sollte ich das Atovaquone bezahlt bekommen, ob es hilft oder nicht?

Ich würde mich über Erfahrungen von Menschen mit Babesien freuen wie das zu Therapiebeginn war.

Ich bin dabei :-)
Onlyme-Aktivisten: www.onlyme-aktion.org
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.04.2013 21:04 von judy.)
09.04.2013 20:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Niko
Beate47 Offline
Junior Member
**

Beiträge: 22
Registriert seit: Dec 2012
Thanks: 0
Given 2 thank(s) in 3 post(s)
Beitrag #2
RE: habe ich Babesien?
Liebe Judy,

auch ich habe seit einigen Monaten schlimme Atemprobleme, würde es auch als Lufthunger bezeichnen. Ich habe das den ganzen Tag einschließlich der Nacht, es ist furchtbar. Positiv getestet sind bei alle Co-Infektionen, auch Babesien. Die letzte AB-Therapie mit Cotrim und Josamycin (einem Makrolid) über 7 Wochen haben meinen Zustand weiter verschlechtert. Ich habe zusätzlich noch Hauterscheinungen aller Art, rote Striche, rote Punkte, kleine Stellen wie aufgekratzt und nun seit heute am Halsbereich einen großen runden Fleck. Hast Du auch Hautveränderungen? Außerdem sind die Augen sehr stark beeinträchtigt. Die Babesien wurden noch nicht speziell behandelt, habe einen neuen Therapievorschlag (meine letzte Ärztin ist in Rente gegangen), die aber mehr auf die Borrelien abzielt (Doxy i. V. und Metro i. V.). Bin gespannt, was andere noch zu den Babesien schreiben.

Beate
10.04.2013 08:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
judy Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 788
Registriert seit: Sep 2012
Thanks: 3229
Given 1657 thank(s) in 508 post(s)
Beitrag #3
RE: habe ich Babesien?
Liebe Beate,

Oh, je, sorry:-/ !!!!. Ich merke erst jetzt, dass ich dir noch nicht geantwortet hab. Vielleicht siehst du es ja jetzt noch, obwohl schon so viel Zeit vergangen ist.

Darf ich dich zuerst fragen wo du positiv auf Babesien getestet wurdest? Das würde mich sehr interessieren, da man mit positivem PCR oder Serologie bessere Chancen auf Behandlung hat. Und ein positiver Test steht bei mir noch aus.

Liebe Beate, ich habe schon öfter gelesen, dass man zuerst die Babesien behandeln soll. Wenn die weg sind, kann auch die Borre ausheilen. Eventuell wäre eine richtige Babesien-Therapie ja auch eine Option für dich. Und mit positivem Testergebneis muss es die Krankenkasse ja bezahlen bzw. deine behandelnde Ärztin bekommt auch keine Probleme mit Rückforderungen und so.


Liebe alle,

Tja und bei mir ist wieder fast ein Monat vergangen und ich bin immer noch nicht weiter. Hab Babesien PCR und Serologie bei Synlab in Augsburg machen lassen - negativ.

Weiß mir jemand ein Labor, das auch mal positive Babesien-Test Ergebnisse hervorbringt?

Auch ein zweiter Versuch beim Lungenfacharzt brachte nichts Neues. Er ist fertig. Infektionsdiagnostik macht er nicht, da man im Rö ja nichts sieht. O-Ton "Sie haben sicher keine Infektion".

Leider geht der Lufthunger und der Schmerz am Hauptbronchus auch mit dem schönen Wetter nicht weg. Neulich war es sogar auch nachts wie bei dir, Beate.

Dr. Schaller schreibt, man solle eine Babesiose konsequent und mindestens über 5 Monate mit mehreren Medis durchgehend behandeln. Wie bei der "Menschenmalaria" ist auch bei den Babesien die Gefahr der Resistenzbildung sehr groß.

Mein gesunder Menschenverstand sagt mir, dass da ein verzagter Therapieversuch über 3 Wochen nicht viel ausrichten kann. Und um herauszufinden ob ich es überhaupt habe, eignet er sich ev. auch nicht. Wenn es z.B. etwas besser wird, weiß ich nicht, ob das mein jährlicher Frühlingsaufschwung ist oder ob das Med. gegen die Babs hilft.

Deshalb möchte ich gerne in weiteren Laboren Tests machen lassen und falls es einen Hinweis auf Babs gibt, richtig und lang therapieren bis sie weg sind die Biester!!!

Schreibt mir bitte, wo Ihr positiv getestet wurdet, gerne auch als PN

falls ich nicht gleich antworte, verzeiht es mir, wir sind ab Donnerstag für 2.5 Wochen in Urlaub.

Und da mach ich auch Urlaub von der Krankheit Biggrin. Ich setzt alles ab und hoffe, die Wärme und die frische Luft tut mir gut.Cool

Ich bin dabei :-)
Onlyme-Aktivisten: www.onlyme-aktion.org
05.05.2013 10:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Niko
leonie tomate Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.562
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 15235
Given 7366 thank(s) in 2186 post(s)
Beitrag #4
RE: habe ich Babesien?
Zitat:Weiß mir jemand ein Labor, das auch mal positive Babesien-Test Ergebnisse hervorbringt?

Yipp, bei mir (und bei ein paar anderen Leuten Icon_unknownauthor_zwinker) hat es hier geklappt:
http://www.imd-berlin.de/
Ich wurde dort auf Babesien und Bartonellen positiv getestet. Beide Erreger (Antikörper) im IgM positiv.


Liebe Grüße

Leonie

Macht mit bei: www.onlyme-aktion.org

Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen.

Platon
05.05.2013 10:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: judy
Ponti Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.430
Registriert seit: Feb 2013
Thanks: 1944
Given 1865 thank(s) in 618 post(s)
Beitrag #5
RE: habe ich Babesien?
(05.05.2013 10:22)Leonie Tomate schrieb:  Yipp, bei mir (und bei ein paar anderen Leuten Icon_unknownauthor_zwinker) hat es hier geklappt:
http://www.imd-berlin.de/

Ich einer von den anderen, bei denen es beim IMD geklappt hat

Gruß

Ponti

#DER WILLE IN MIR IST STÄRKER ALS DIE BORRELIOSE IN MIR#
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.05.2013 20:03 von Ponti.)
05.05.2013 12:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: leonie tomate , judy
anfang Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.963
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 2624
Given 5421 thank(s) in 2066 post(s)
Beitrag #6
RE: habe ich Babesien?
Hallo-ich bin wohl nicht auf den laufendem..aber die letzten Posts hier ent-
locken mir ein schmunzeln-gar find ich es sogar belustigend,wie das bei mir ankommt.Gibt es da labors,welche auch Wunschzettel annehmen?
Der eine will babesien pos.-der andere Chl.-Pneu-der nächste borrelia positiv..
u.s.w.Reichen da paar nette Zeilen oder lieg ich da voll daneben...was ich ja hoffe...wer ist da jetzt bereit mich über diese Spassnummer,wie ich sie versteh-aufzuklären? Vielleicht ist mir ja auch mein Humor abhanden gekommen...- anfang -

... auch du bist ein Teil des Wasser`s - das jeder Fisch zum schwimmen braucht...
05.05.2013 19:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hausel Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.509
Registriert seit: Oct 2012
Thanks: 836
Given 873 thank(s) in 435 post(s)
Beitrag #7
RE: habe ich Babesien?
HI

Stell dir mal was von Kl rein.

Bo Garine bei Neurologischen Beschwerden

Bartonella macht schwere Neurologische Beschwerden und Zysten in der Leber
Fibron unter der Haut

Babesia Blutgefäßendzündungen im Gehirn und Sola Plexus.


ADH oft unmessbare Werte sehr Niedrig bei Babesia.

http://www.gesundheits-lexikon.com/Labor...rmon-.html

Der ADH soll der beste Test sein für Babesia bekommen demnächste meinen Befund auch schon gespannt.

Oder 5 Pfenigtest machen

Das spezifische Gewicht (Dichte) des Urins ist höher als gewöhnlich, wenn die Nieren nicht mehr genügend Flüssigkeit aus dem Blut aufnehmen können oder wenn die getestete Person zu wenig Flüssigkeit zu sich genommen hat. Wer zu wenig trinkt, riskiert, dass sich Nierensteine und andere Ablagerungen in den Nieren bilden

Die Dichte ist sehr niedrig bei Babesia.

Haudel
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.05.2013 05:48 von Hausel.)
06.05.2013 05:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: judy , Niko
judy Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 788
Registriert seit: Sep 2012
Thanks: 3229
Given 1657 thank(s) in 508 post(s)
Beitrag #8
RE: habe ich Babesien?
Also lieber Anfang,

ich hoffe, das ist nicht auch ein Scherz und du machst dich gleich über meine ernsthafte Erklärung lustig :-)

Sicherlich wünscht sich niemand einen falsch positiven Babesien-Test.

Doch ein falsch negativer Test verhindert eine notwendige Therapie. Das ist alles.

Aber bei Babesien (und auch Bartonellen) ist es fast noch schlimmer als bei Borreliose. Die Tests sind natürlich nicht standardisiert. Bei den Babesien gibt es verschiedene Stämme. Auch ist der Test negativ, wenn z.B. auf B.microti getestet wird, man aber B.divergens hat.
Noch schlimmer ist es beim Babesien PCR. Da schaut jemand im Labor mit dem Mikroskop die roten Blutkörperchen an. Da sind die Babesien drinnen wei bei der "Menschen-Malaria" auch.
Ich hab mir sagen lassen, dass aus Zeitgründen meist nur die größten, intakten Erys angeschaut werden. Babesien sind aber auch gerne in den kleineren, etwas unförmigeren Erys.

Dr. Schaller schreibt auch sinngemäß, das beste wäre, man könnte sich seinen Blutstropfen selbst in Ruhe unter dem Mikroskop anschauen.

Es haben wohl viele Leute Babesien, die negativ getestet wurden. Es ist wohl wirklich eher schwer nachzuweisen mit den gängigen Tests, so schreibt zumindest Schaller.

Wie sieht's denn mir dir aus mit Babesien?
Ich erinnere mich, dass dir mal eine Kombi, in der auch ein Malariamittel dabei war gut geholfen hat. Konnte dir jemand sagen, warum dich das weiter gebracht hat?

Ich bin dabei :-)
Onlyme-Aktivisten: www.onlyme-aktion.org
06.05.2013 14:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: leonie tomate , anfang , urmel57 , Amrei , Niko
anfang Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.963
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 2624
Given 5421 thank(s) in 2066 post(s)
Beitrag #9
RE: habe ich Babesien?
(06.05.2013 14:23)judy schrieb:  Also lieber Anfang,

ich hoffe, das ist nicht auch ein Scherz und du machst dich gleich über meine ernsthafte Erklärung lustig :-)

Wie sieht's denn mir dir aus mit Babesien?
Ich erinnere mich, dass dir mal eine Kombi, in der auch ein Malariamittel dabei war gut geholfen hat. Konnte dir jemand sagen, warum dich das weiter gebracht hat?

Nichts für ungut...ich war voll auf dem verkehrten dampfer,hatte wohl ne Spasswolke im Hirn.Kam mir halt echt vor,wie ein Wunschkonzert...
Malariamittel-ja...die verschiedensten,Quensil,infektotrimed,Arte,u.v.m.
Der Kombis waren es über die jahre einige-schätze,5-6..immer für min. 7wochen-meist 3-4monate.Weitergebracht...naja- waren Lehrkombis,aber alles werde ich nicht durchmachen,fehlt halt noch der richtige kracher.
Nochmals entschuldigung,wollte wirklich niemanden zunahe treten.- anfang -
PS:ob babesien,Ehrlichien,Ricketsien,bartellos und drumherum...ehrlich gsagt-habe keine ahnung,ob die je mal geschaut wurden,fühlen tu ich mich oft so,als wann da bei mir so einiges gparkt ist.

... auch du bist ein Teil des Wasser`s - das jeder Fisch zum schwimmen braucht...
06.05.2013 17:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: urmel57 , judy
judy Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 788
Registriert seit: Sep 2012
Thanks: 3229
Given 1657 thank(s) in 508 post(s)
Beitrag #10
RE: habe ich Babesien?
Nein,nein,anfang. Alles ist gut und du bist mir nicht zu nahe getreten :-))
Vielleicht solltest du dir auch mal ein geeignetes labor suchen ;-))
Seit ich meine bartonellen mibehandle geht es mir echt deutlich besser!

Ich bin dabei :-)
Onlyme-Aktivisten: www.onlyme-aktion.org
06.05.2013 20:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: urmel57 , leonie tomate , anfang
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste