Hals/Zungen/Kieferkrämpfe
#1

Kennt jemand von euch extreme Innenhalskrämpfe (dazu Kiefer und Zunge)? Also mit dem gefühl der Hals geht einem "zu"??
Zitieren
Thanks given by:
#2

hi. kenne dieses erstickungsgefuehl. einen richtigen Zungenkrampf hatte ich mal unter clarithromycin. wusste nicht ob herx oder Nebenwirkungen...da war die Zunge auch richtig steif. momentan habe ich eher eine taube Zunge...


Hallo Sonnenschein,

du hast diesen Beitrag insgesamt dreimal eingestellt. Ich habe mir erlaubt, ihn zweimal zu löschen.

Gruß
Moderator

Der Weg zum Himmel ist steinig.Heart
Zitieren
Thanks given by:
#3

Kenne ich zur genüge...
Beim Gähnen habe ich auch des öfteren so einen Kiefernkrampf, da ist alles wie gelähmt z.T. auch Hals ect. Und danach tut die gesamte Muskulatur noch weh.

Ich nehme ja täglich 2 x 300 mg Magnesium und wenn ich z.B. es mal vergesse, da kommt es noch eher zu solchen "hässlichen" Krämpfen!

Da ich ja auch ständig mit einer Müdigkeit kämpfe, ist ja logoisch gähnt man auch oft und da habe ich schon manchmal richtig Angst zu gähnen.

“Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.” Mahatma Ghandi

Macht mit bei: www.onlyme-aktion.org
Zitieren
Thanks given by:
#4

ich nehm jetzt auch Magnesium und hoffe es hilft. Seit Azi sind die Halskrämpfe brutalst...
LG
Zitieren
Thanks given by:
#5

Hallo,
ja, das hatte ich ganz schlimm. Ich habe dann immer gesagt "ich habe einen Aal im Hals".... es war ganz schrecklich! Ich hatte auch massive Zwangsschluckkrämpfe, musste immer schlucken und schlucken, obwohl ich keinen Speichel mehr im Mund hatte. Ganz schlimm auch unter Azi (Herx), ich musste zweitweise bis zu 3 Stunden auf der Bettkante sitzen und mich nur auf das Schlucken konzentrieren, dachte ich muss ersticken. Das ist aber nach langer AB-Therapie verschwunden.
Ich kann deine Angst sehr gut verstehen, aber bleibe beim Azi, es hilft!

LG
Daniela
Zitieren
Thanks given by: leonie tomate , -sonnenschein10 , ynnok , VitaSa
#6

ist ja der hammer hey, mit den schluckkraempfen und wenig speichel...
bei mir es sau komisch wandernd. es wechselt fast stündlich.gestern Abend waren die unterarme und Hände schlapp und schwer.heut morgen bin ich mit schlappen schultern aufgewacht. die sich dann nach links verlagert haben. jetzt ist die Schulter wieder gut, dafür das linke Bein total schwer unten..war auch schon oben das Gefühl.dazu noch das komische schlucken..brutal....
echt ein phantom diese Krankheit. kennt das auch jmd?
siehste vita bist nicht allein.
geht s wieder besser? und wann nimmSt wieder azi?

Der Weg zum Himmel ist steinig.Heart
Zitieren
Thanks given by:
#7

Mein Thema. Ja, kenne ich. Das schöne ist ja, dass sowas nicht zu beweisen ist und man dadurch wieder in die Psychoschublade geschoben wird.
Ich kenne das Gefühl einer dicken Zunge, das Gefühl, der Hals schnürt sich zu. Krämpfe im Kehlkop- dadurch auch manchmal heiser. Ja, selbst dieses Aalgefühl im Hals kenne ich. Meine Zunge brennt auch ständig.
Naja, sogar mein Spezi wollte dieses nicht der Infektion zuschieben sondern hat bei der Nennung dieser Symptome eher mit den Augen gerollt. Mir hilft Magnesium leider nicht. Besser ist es jedoch geworden seitdem ich Vitamin D nehme. Da ein Vitamin D- Mangel die Aufnahme von Magnesium behindert, wollte ich jetzt wieder versuchen Mg zu nehmen. Vielleicht hilft es mir jetzt wo mein Vit D-Spiegel wieder besser ist.
Zitieren
Thanks given by:
#8

Lt. Dr. Ho-Sei. ist der Schluckkrampf ein Borreliose-Symptom. Sie hat mich damals behandelt und mich in der schlimmen Zeit
begleitet.

LG
Daniela
Zitieren
Thanks given by: leonie tomate , Hibiskus , Jonas


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste