Antwort schreiben 
Chronische Sinusitis
Verfasser Nachricht
Luddi Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.505
Registriert seit: Jan 2014
Thanks: 2924
Given 5153 thank(s) in 1546 post(s)
Beitrag #1
Chronische Sinusitis
Bei mir wurde heute eine chronische Sinusitis diagnostiziert. Hat jemand Tipps für mich? Ich plane mich auch mal zum HNO überweisen zu lassen. Was haltet Ihr von einer OP? ... oder ist das einfach ein Borre-Symptom das ich so hinnehmen muss?

Macht mit bei: www.onlyme-aktion.org

Alle meine Aussagen sind persönliche Meinungen und ersetzen keinen Arztbesuch!

09.01.2015 16:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lychee Offline
Member
***

Beiträge: 105
Registriert seit: Sep 2014
Thanks: 114
Given 126 thank(s) in 52 post(s)
Beitrag #2
RE: Chronische Sinusitis
Hallo Luddi!

Ich kann dir nur von meinen Erfahrungen berichten: bei mir kommt es von einer Co-Infektion, nämlich Chlamydia Pneumoniae. Ich hatte über 1 Jahr lang chronische Sinusitis, die jetzt wieder kommt.

Lass dich mal auf das testen!

Das solltets du dann auch in die Therapie einbauen, zB mit Azi
Was mir auch immer zum Runterdrücken der Biester geholfen hat ist Moxifloxacin (zB Moxifloxacin). Kann man allerdings schwer mit der Borreliosetherapie kombinieren. Wenn du dafür schon ABs nimmst, würde ich dir davon abraten. Lieber Kombi-Therapie machen!

Was du bis zur Antibiose machen kannst: Nasenduschen machen! Es gibt dafür in der Apotheke extra Salz . Du kannst dir auch eine große Plastikspritze kaufen (zb 100ml) und das dann damit machen. Ist günstiger ;)

für den Akutfall gibts auch Sinupret, das ist ganz ok.

von der OP würde ich dir abraten! Wollten sie bei mir auch machen. Aber wenn dein Arzt auf dem Röntgenbild keine Verengung usw sieht, die den Schleim am Abrinnen hindert, bringt die OP nichts und es könnte sich deine Symptomatik danach sogar verschlimmern.

Wie gesagt, das sind nur meine Erfahrungen. Lass dich unbedingt auf diese Co-Inkfetion testen und dir dann die richtigen ABs verschreiben! Ich weiß, wie nervig das ist...

Alles Liebe, Alice !

Aufgeben ist keine Option Icon_winkgrinCool
09.01.2015 17:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Luddi , irisbeate , borrärger
Luddi Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.505
Registriert seit: Jan 2014
Thanks: 2924
Given 5153 thank(s) in 1546 post(s)
Beitrag #3
RE: Chronische Sinusitis
Vielen Dank Lychee. Azi nehme ich ja sowieso schon. CP war negativ.

Macht mit bei: www.onlyme-aktion.org

Alle meine Aussagen sind persönliche Meinungen und ersetzen keinen Arztbesuch!

09.01.2015 17:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lychee Offline
Member
***

Beiträge: 105
Registriert seit: Sep 2014
Thanks: 114
Given 126 thank(s) in 52 post(s)
Beitrag #4
RE: Chronische Sinusitis
War es bei mir beim letzten Test auch.
vor 4 Jahren war es allerdings positiv.

hatte länger keine Symptome mehr, aber jetzt kommen sie wieder. Trotz des letzten negativen Tests sind die Beschwerden immer wieder da.

Chlamydien sind also sehr hartnäckig ;)
können länger bleiben.

wie und wie lange nimmst du das Azi schon und nimmst du noch was dazu?

Aufgeben ist keine Option Icon_winkgrinCool
09.01.2015 17:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Luddi
Rosa45 Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.728
Registriert seit: Oct 2012
Thanks: 1010
Given 2188 thank(s) in 873 post(s)
Beitrag #5
RE: Chronische Sinusitis
Hallo Luddi,

hast Du zu der chronischen Sinusitis eventuell eine mehr oder weniger rote Nasenspitze und so komische bläuliche "Kissen" an den Füssen?

Blaue Flecke die kommen ohne das Du Dich irgendwo gestossen hast und sich sehr merkwürdig verfärben, lange bleiben und wenn sie weg sind, dann trotzdem noch sichtbar ist wo diese einmal waren?

Ps.: meine HNO hat eindeutig die chronische Sinusitis der Borreliose zugeordnet (mit chronischer Nebenhöhlenentzündung), habe ich seit Ende 2011

LG Rosa

Ach übrigens hat die "OP" bei mir (Verödung der Nasenschleimhäute mit Abtragen) überhaupt nichts gebracht
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.01.2015 19:39 von Rosa45.)
09.01.2015 19:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Luddi , FreeNine
Oolong Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.546
Registriert seit: Feb 2013
Thanks: 1504
Given 3520 thank(s) in 1041 post(s)
Beitrag #6
RE: Chronische Sinusitis
Hallo Luddi, chron. Sinusitis hatte ich viele Jahre, habe mir damals ein elektr. Inhaliergerät dafür gekauft und mit Emser Salz inhaliert, damit nichts zusetzt.

Das ist total weg und nicht wiedergekommen. Wenn es nicht gefährlich ist, rate ich von einer Op ab, das Messer sollte immer die letzte Lösung sein und vielleicht klingt das bei dir auch ab ohne Op.

Mit meinen Antibiosen sind damals verschiedene Symptome verschwunden, die ich nicht mit Borr. & Co. in Verbindung gebracht habe, z.B. eine ewige Achillessehnenentzündung.

LG Oolong

Geduld und Gelassenheit des Gemüts tragen mehr zur Heilung unserer Krankheit bei,
als alle Kunst der Medizin.


Wolfgang Amadeus Mozart
09.01.2015 20:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Lychee , Luddi , fischera , FreeNine
Lychee Offline
Member
***

Beiträge: 105
Registriert seit: Sep 2014
Thanks: 114
Given 126 thank(s) in 52 post(s)
Beitrag #7
RE: Chronische Sinusitis
Hey Oolong,

das könnte auch für mich interessant sein.. ich klinke mich mal kurz ein!

Welches Gerät hast du da gekauft?

und: welche ABs haben dir da so gut geholfen :)? Stelle egrade ein wenig um...

LG & Merci - Alice

Aufgeben ist keine Option Icon_winkgrinCool
09.01.2015 20:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: borrärger
Luddi Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.505
Registriert seit: Jan 2014
Thanks: 2924
Given 5153 thank(s) in 1546 post(s)
Beitrag #8
RE: Chronische Sinusitis
Danke alle für die Infos.

@Rosa: rote Nasenspitze habe ich nicht und auch keine blauen Flecken - Gott Sei Dank - allerdings zwei kissenähnliche Schwellungen an den Füßen (Oberseite), die auch bläulich werden je nach Temperatur.

Ich nehme ja - wie schon gesagt - eh Azi und meine Ärztin hat jetzt noch Sinupret empfohlen. Eigentlich habe ich gar keine wirklichen Beschwerden, der Befund wurde anhand eines CT und nicht aufgrund meiner Beschwerden gemacht. Ich denke auch, dass das von der Borre kommt.

Macht mit bei: www.onlyme-aktion.org

Alle meine Aussagen sind persönliche Meinungen und ersetzen keinen Arztbesuch!

09.01.2015 22:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Rosa45 Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.728
Registriert seit: Oct 2012
Thanks: 1010
Given 2188 thank(s) in 873 post(s)
Beitrag #9
RE: Chronische Sinusitis
Hallo Luddi,

auf welche hauptsächlichen Beschwerden wirst Du mit Azi behandelt?

Azi ist das Mittel der Wahl, wenn der Arzt z.B. Hautmanifestationen behandelt. Eine chronische Entzündung der Nase kann eine Manifestation der ACA sein, dazu würden auch die bläulichen Verfärbungen an den Füssen passen.
Steht auch so auf den Seiten des RKI.
Bei mir ist das noch etwas ausgeprägter. Nehme gegen die Entzündungen kortisonhaltiges Nasenspry, es hilft nichts anderes und bin regelmäßig zum Absaugen bei meinem HNO.

Hallo Oolong,

die "OP" der Nasenschleimhäute wird mit Hitze gemacht nicht mit nem Messer. Das habe ich (obwohl es sehr schmerzhaft ist) mit örtlicher Beteubung machen lassen. Hat ca. 6 Wochen geholfen, danach war die Entzündung in vollem Umfang wieder da.

LG Rosa
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.01.2015 09:09 von Rosa45.)
10.01.2015 09:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: borrärger , Luddi , FreeNine
Bluesun Offline
Member
***

Beiträge: 117
Registriert seit: Jan 2014
Thanks: 56
Given 190 thank(s) in 60 post(s)
Beitrag #10
RE: Chronische Sinusitis
Hi,
Luddi, Rat habe ich leider nicht,
ich kann nur sagen ich habe laut HNO eine leichte Sinusitis.
Dazu starken Tinnitus, habe Hörprobleme und viele blaue Flecken, ... .

Die Sinusitis hat sich einige Wochen nach dem Erythema Migrans entwickelt.

LG
10.01.2015 09:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: FreeNine
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste