Antwort schreiben 
Mikroimmuntherapie
Verfasser Nachricht
Greif Offline
Junior Member
**

Beiträge: 35
Registriert seit: May 2014
Thanks: 1301
Given 97 thank(s) in 19 post(s)
Beitrag #1
Mikroimmuntherapie
Hallo,

möchte mich auch mal melden. Ich grüße alle, die mich kennen und danke allen, die sich bei OnLyme-Aktion engagieren.

Zur Zeit nehme ich noch AB (Minocyclin und Tinidazol). Habe einen Therapievorschlag bekommen: Mikroimmuntherapie.

Hab vorher noch gar nichts davon gehört. Hat jemand schon Erfahrung mit dieser Therapie?

http://www.labolife.info/infoMI.php?ln=de

Liebe Grüße
Greif
31.05.2015 18:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: leonie tomate , irisbeate , TomTom , Amy , USch4 , Niki , fischera , Philipp
urmel57 Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 8.724
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 20556
Given 24636 thank(s) in 6358 post(s)
Beitrag #2
RE: Mikroimmuntherapie
Hallo Greif,

ich mache das gerade mit EBV:

http://forum.onlyme-aktion.org/showthread.php?tid=6591

Bin aber noch mittendrin und kann noch nicht so viel dazu sagen, ich berichte dann in meinem Thread weiter, wenn es was zu berichten gibt.

Liebe Grüße Urmel

Mitglied bei => Onlyme-Aktion.org

Like a bird on the wire
Like a drunk in a midnight choir
I have tried in my way to be free (Leonard Cohen)
31.05.2015 21:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Niki , Greif
anfang Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.974
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 2640
Given 5448 thank(s) in 2074 post(s)
Beitrag #3
RE: Mikroimmuntherapie
(31.05.2015 18:57)Greif schrieb:  : Mikroimmuntherapie.

Hab vorher noch gar nichts davon gehört. Hat jemand schon Erfahrung mit dieser Therapie?

http://www.labolife.info/infoMI.php?ln=de

Liebe Grüße
Greif

Geht mir genausoo.... schätze mal-der Kostenfaktor wird ernüchternd sein. - anfang -

... auch du bist ein Teil des Wasser`s - das jeder Fisch zum schwimmen braucht...
31.05.2015 21:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Greif
urmel57 Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 8.724
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 20556
Given 24636 thank(s) in 6358 post(s)
Beitrag #4
RE: Mikroimmuntherapie
Nein, Anfang, der Kostenfaktor ist nicht so schlimm. Für die gesamte Therapie, die über ca. 4 Monate läuft, komme ich auf ca. 150€.

Die Laboruntersuchungen die ich vorher machen ließ und nachher machen lassen will, sind jedenfalls teurer.

Liebe Grüße Urmel

Mitglied bei => Onlyme-Aktion.org

Like a bird on the wire
Like a drunk in a midnight choir
I have tried in my way to be free (Leonard Cohen)
31.05.2015 21:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: anfang , Hausel , Greif , Klaus
Klaus Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 918
Registriert seit: Oct 2012
Thanks: 1285
Given 902 thank(s) in 438 post(s)
Beitrag #5
RE: Mikroimmuntherapie
Interessant,
wer bietet sowas an, wie findet man den richtigen Therapeuten dafür ?
01.06.2015 08:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
urmel57 Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 8.724
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 20556
Given 24636 thank(s) in 6358 post(s)
Beitrag #6
RE: Mikroimmuntherapie
Hallo Klaus,

ich bin mehr durch Zufall über meine eine Ärztin für Naturheilverfahren gekommen, mit der ich alle mögliche immer ausprobieren kann. Es gibt wohl aber auch eine Liste mit Behandlern, die das machen.

http://3idi.org/All/index.php

Liebe Grüße Urmel

Mitglied bei => Onlyme-Aktion.org

Like a bird on the wire
Like a drunk in a midnight choir
I have tried in my way to be free (Leonard Cohen)
01.06.2015 08:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Klaus , Lychee , Niki
Lychee Offline
Member
***

Beiträge: 105
Registriert seit: Sep 2014
Thanks: 114
Given 126 thank(s) in 52 post(s)
Beitrag #7
RE: Mikroimmuntherapie
Danke für den Link, Urmel.

bin gespannt, was du danach so berichtest.

Alles Liebe Icon_winken3

Aufgeben ist keine Option Icon_winkgrinCool
01.06.2015 14:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Niki , urmel57
Greif Offline
Junior Member
**

Beiträge: 35
Registriert seit: May 2014
Thanks: 1301
Given 97 thank(s) in 19 post(s)
Beitrag #8
RE: Mikroimmuntherapie
Hallo Urmel57,

jetzt erinnere ich mich an deinen Beitrag. Im März wollte ich alle Medikamente in die Tonne schmeißen. Dann habe ich deinen Beitrag gelesen und habe mich mit dir gefreut. Man hofft ja immer, dass irgendeiner neue Wege und den Durchbruch schafft.

Grüße Greif
01.06.2015 17:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: urmel57
Dancer Offline
Member
***

Beiträge: 136
Registriert seit: May 2017
Thanks: 98
Given 105 thank(s) in 60 post(s)
Beitrag #9
RE: Mikroimmuntherapie
Hallo,

hat mittlerweile jemand weitere Erfahrungen mit der Mikroimmuntherapie gemacht?

@Urmel: Hattest Du bei der Einnahme Erstverschlimmerungen oder Nebenwirkungen?
30.06.2018 08:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Donald Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 977
Registriert seit: Dec 2012
Thanks: 5
Given 626 thank(s) in 296 post(s)
Beitrag #10
RE: Mikroimmuntherapie
Zumindest über diese Therapie habe ich gerade was erfahren was jede weitere Überlegung hinfällig macht:
Sie verwendet "...die allerneuesten, erst in den letzten Jahrzehnten entdeckten, immunregulativen Wirkstoffe..."

Und um Nebenwirkungen zu vermeiden, sind diese "allerneuesten Wirkstoffe" garnicht enthalten. ("nach den altbewährten Biggrin Grundsätzen der Homöopathie")
Ziemlich dreist, dafür jemandem Geld abzuknöpfen.

Und dass sogar MS-Kranken damit Hoffnung gemacht wird, ist in höchstem Maße schäbig.
02.07.2018 01:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste