Riamet gegen Babesien
#1

Hallo,

vor langer Zeit war im alte Forum davon zu lesen, dass Riamet mit Azithromycin von einigen Ärzten verschrieben wurde. Hat von Euch jemand noch Infos dazu? Dosierung? Dauer?

Viele Grüße
Ursula
Zitieren
Thanks given by:
#2

Au ja! Da ich ab morgen mit Riamet starte erlaube ich mir diese Frage nach oben zu schubsen und hoffe, dass die letzen Jahre einige Erfahrungen gebracht haben im Forum ?.

LG
Murmelchen

....time will tell
Zitieren
Thanks given by:
#3

Hallöchen,

dann berichte ich von meiner Erfahrung mit Riamet:

Ich habe nie irgend einen Effekt verspürt. Also weder Nebenwirkungen noch Wirkungen. Ich glaube, ich habe es über 6 Runden versucht, also 6 Wochen. Spezi hat das alles dann auch sofort verworfen.
Vielleicht ist es zusätzlich eine Idee, also additiv zu einer Therapie. Aber solo schätze ich (rein persönliches Gefühl), wird es nichts bringen.
LG
Euer Murmelchen

....time will tell
Zitieren
Thanks given by: micci , Niko
#4

Huhu,

ich starte demnächst wieder mit Riamet!!!

ein Versuch meines Spezies, im Austausch zu den Artemisa Intense 600 Kapseln, da Riamet ähnlich, aber wirkungsvoller. Im Kombination mit: Primaquine und Disulfiram.

Also:
4-0-4 (3 Tage on, 4 Tage off) Riamet
0-0-1/4 Esperal
0-0-1 Primaquine (aber nicht als Dauereinnahme, mal sehen, wie lange)

Ich werde selbstverständlich dann berichten, sobald ich etwas zu erzählen habe.

LG
Murmel

....time will tell
Zitieren
Thanks given by: Niko , Towanda


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste