Antwort schreiben 
Buhner Protokolle (Borreliose, Chlamydien, Mykoplasmen, Bartonellen, ...)
Verfasser Nachricht
Markus Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.413
Registriert seit: Feb 2015
Thanks: 712
Given 5047 thank(s) in 2129 post(s)
Beitrag #1
Buhner Protokolle (Borreliose, Chlamydien, Mykoplasmen, Bartonellen, ...)
Kann der Mod diesen Beitrag anpinnen?

Buhner Core-Protokoll für Borreliose:

Borreliose schrieb:Endothelschutz
Polygonum cuspidatum (z.B. als Tinktur, 1/4 bis 1 TL 3-6x tgl.)

Zytokinremodulation
Tinktur aus Salvia miltiorrhiza und Scutellaria baicalensis (1 TL 3x tgl.)

Kollagensupport
Vitamin C (1000-3000mg tgl.)
Great lakes gelatin Pulver (1 EL, 1x tgl.)
Selen 200mcg

Immunremodulation

Uncaria tomentosa (z.B. Tinktur 1/4 bis 1/2 TL, 3xtgl.)
Cordyceps (z.B. Tinktur 1/2 bis 1 TL, 3xtgl.)
Withania somnifera (bevorzugt als Pulver, 1/2 TL 3xtgl.)
Eleutherococcus senticosus (z.B. Tinktur 1/2 TL, 3xtgl.)
Glycyrrhiza glabra (z.B. Tinktur 1/4 TL, 3xtgl.)

Antispirochätikum
Andrographis (als Pulver 600-1200mg, 3xtgl.), Vorsicht: Hohes Allergiepotential

bei Neuroborreliose zusätzlich
Uncaria rhynchophylla (Tinktur 1/2 - 1 TL, 3-6xtgl.)

Buhner Core-Protokoll für Chlamydia pn.:

Core Protokoll Chlamydia pneumoniae schrieb:- Berberinhaltige Tinktur (z.B. Berberis vulgaris, 1/2 TL, 3-6xtgl.)

- Tinktur aus Scutellaria baicalensis und Salvia miltiorrhiza (1 TL, 3-6xtgl.)

- Tinktur aus Cordyceps (2 Teile), Withania somnifera (2 Teile) und Glycyrrhiza glabra (1 Teil), 1TL, 3-6xtgl.

- Tinktur aus Bidens pilosa, 1/2 TL, 3-6xtgl

- Vitamin A (vermutlich kein Beta-Carotin möglich), 2000-9000 IU tgl.

- Optional: Tinktur aus Andrographis und Houttuynia, 1/2 TL, 3-6xtgl.
Vorsicht bei Andrographis, hohes Allergiepotential.

Buhner Core-Protokoll für Mykoplasmen:

Mykoplasma pn. schrieb:Cordyceps 3 x 2000mg
Scutellaria baicalensis 3 x 1/4 TL
Isatis 3 x 1/2 TL
Houttuynia 3 x 1/4 TL (aus frischen Blättern)
Sida acuta 3 x 1/4 TL
NAC (Acetylcystein) 2 x 2000mg
Vitamin E 200 IE bzw. 150 mg / Tag
Olivenöl 2 x täglich 30 ml
Mix aus Schisandra / Eleutherococcus / Rhodiola 3 x 1/2 TL

Dr. Rainer Rothfuß: Feindbilder pflastern den Weg zum Dritten Weltkrieg
19.06.2016 18:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: johanna cochius , KeyLymePie , Waldgeist , Hanna , ticks for free , Katie Alba , Dranbleiben , Amy , katze , micci , Strupfsocke , Leni2 , Klaus
enni Offline
Junior Member
**

Beiträge: 26
Registriert seit: Aug 2015
Thanks: 0
Given 19 thank(s) in 9 post(s)
Beitrag #2
RE: Buhner Protokolle (Borreliose, Chlamydien, Mykoplasmen, Bartonellen, ...)
Super, danke Markus!!!LG.Enni
21.06.2016 10:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Markus Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.413
Registriert seit: Feb 2015
Thanks: 712
Given 5047 thank(s) in 2129 post(s)
Beitrag #3
RE: Buhner Protokolle (Borreliose, Chlamydien, Mykoplasmen, Bartonellen, ...)
Dieser Thread ist nur zur Übersicht der Protokolle gedacht.

Über Bezugsquellen kann man hier diskutieren: Bezugsquellen für Buhner Kräuter

Und über allgemeine Fragen zu den Kräutern, Behandlung usw. hier: Das Buhner-Protokoll

Dr. Rainer Rothfuß: Feindbilder pflastern den Weg zum Dritten Weltkrieg
23.06.2016 17:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: urmel57 , Filenada , Waldgeist , micci
Markus Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.413
Registriert seit: Feb 2015
Thanks: 712
Given 5047 thank(s) in 2129 post(s)
Beitrag #4
RE: Buhner Protokolle (Borreliose, Chlamydien, Mykoplasmen, Bartonellen, ...)
Hier nun noch das Core-Protokoll für Bartonellen, entnommen aus Buhner - Healing Lyme Disease Coinfections: Complementary and Holistic Treatments for Bartonella and Mycoplasma, 2013.

Zitat:Endothelschutz
Polygonum cuspidatum 1/4-1/2 TL 3 x tgl. oder Pulver 3 x 2000 mg
EGCG 800 mg + Quercetin 1200 mg
Arginin 500-1000mg 3 x tgl. (nicht bei aktiver Herpes-Infektion)

Erythrozytenschutz
Sida acuta 30-60 Tropfen 3-4x tgl.

Milzschutz
Red Root 1/4-1/2 TL 3x tgl. Vorsicht: Starkes Gerinnungsmittel
Alternative: Salvia miltiorrhiza 1/4-1/2 TL 3x tgl.

Leberschutz
Mariendistel 1200 mg tgl.

Herzschutz
Weißdorn (Crataegus) 1/4 - 1/2 TL 3x tgl. oder Crataegutt 450-900 mg pro Tag

Immunsupport
Tinktur aus Rhodiola und Ashwagandha 1/2 TL 3x tgl.
Cordyceps Pulver 3 x 2000 mg

Antibakterielle Tinktur
Tinktur aus Isatis/Houttuynia/Alchornea cordifolia 1/2 TL 3x tgl.

Granatapfelsaft über den Tag (zusammen mit den Tinkturen)
optional: Vitamin E (natürlich) 200 IU bzw. 150 mg pro Tag

Abhängig vom Symptomkomplex kommen weitere individuelle Mittel hinzu. Hierzu direkt das Buch konsultieren.

Dr. Rainer Rothfuß: Feindbilder pflastern den Weg zum Dritten Weltkrieg
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.07.2016 02:20 von Markus.)
09.07.2016 02:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Waldgeist , ticks for free , Dranbleiben , katze , micci
MissHaber Offline
Member
***

Beiträge: 61
Registriert seit: Jan 2016
Thanks: 49
Given 109 thank(s) in 39 post(s)
Beitrag #5
RE: Buhner Protokolle (Borreliose, Chlamydien, Mykoplasmen, Bartonellen, ...)
Dankeschön für das Clamydien protokoll
09.07.2016 09:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Markus Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.413
Registriert seit: Feb 2015
Thanks: 712
Given 5047 thank(s) in 2129 post(s)
Beitrag #6
RE: Buhner Protokolle (Borreliose, Chlamydien, Mykoplasmen, Bartonellen, ...)
Hier noch das Protokoll für Babesien (aus: Buhner, Natural Treatments for Lyme Coinfections: Anaplasma, Babesia, and Ehrlichia):

Zitat:jeweils Tinkturen von
Cryptolepis 1/2 TL 3x tgl.
Bidens pilosa 1/2 TL 3x tgl.
Sida acuta 1/4 TL 3x tgl. (kann Symptome verstärken, in dem Fall dann reduzieren bis keine Symptomverstärkung mehr auftritt)
Salvia miltiorrhiza 1/2 TL 3x tgl.
Ashwagandha 1/2 TL 3x tgl.
Kombination zu gleichen Teilen aus Panax ginseng, Glycyrrhiza glabra, Schisandra chinensis 1/2 TL 3x tgl.

dazu als Kapseln
Silybum marianum (standardisiert auf 80% Sylimarin) 600-1200 mg 3x tgl.
Arginin 2000 mg 3x tgl.
Vitamin B2 30-40 mg 3x tgl. (bevorzugt aktiviertes B2 als Riboflavin-5-Phosphat)
Artemisinin 100-200mg 3x tgl.

Das Protokoll soll 30-60 Tage genommen werden. Bei Bedarf kann es wiederholt werden.

Dr. Rainer Rothfuß: Feindbilder pflastern den Weg zum Dritten Weltkrieg
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.07.2016 19:18 von Markus.)
28.07.2016 19:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: micci
ajl Offline
Junior Member
**

Beiträge: 1
Registriert seit: Apr 2018
Thanks: 0
Given 0 thank(s) in 0 post(s)
Beitrag #7
RE: Buhner Protokolle (Borreliose, Chlamydien, Mykoplasmen, Bartonellen, ...)
Hallo!

Weiß jemand, ob es für urogenitale Mykoplasmen (Mycoplasma genitalium, Ureaplasma Urealyticum) ein gesondertes Protokoll gibt, oder ob man auch das Protokoll gegen Mycoplasma pneumonia anwenden kann?

Ich bin absolut verzweifelt und danke euch im Voraus.
ajl
11.04.2018 07:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Markus Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.413
Registriert seit: Feb 2015
Thanks: 712
Given 5047 thank(s) in 2129 post(s)
Beitrag #8
RE: Buhner Protokolle (Borreliose, Chlamydien, Mykoplasmen, Bartonellen, ...)
(11.04.2018 07:02)ajl schrieb:  Ich bin absolut verzweifelt und danke euch im Voraus.

Ein gesondertes Protokoll ist mir nicht bekannt. Einfach mal das Buch besorgen, ich glaube dort werden auch andere Spezies als M. pneumoniae besprochen. Vielleicht sind deine auch dabei.

Bitte berichten, wie Therapie verläuft.

Dr. Rainer Rothfuß: Feindbilder pflastern den Weg zum Dritten Weltkrieg
11.04.2018 10:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Waldgeist
AnjaM Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.622
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 6149
Given 9155 thank(s) in 1994 post(s)
Beitrag #9
RE: Buhner Protokolle (Borreliose, Chlamydien, Mykoplasmen, Bartonellen, ...)
(11.04.2018 10:11)Markus schrieb:  Einfach mal das Buch besorgen....

Das Buch ist seit Ende letzten Jahres auch in Deutsch erhältlich.

https://www.amazon.de/Lyme-Borreliose-na...hen+harrod

lg, Anja
Ohne die Mitglieder von OnLyme-Aktion.org gäbe es dieses Forum nicht. Vielen Dank! Mehr Infos dazu: Hier klicken!
11.04.2018 15:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: judy
Markus Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.413
Registriert seit: Feb 2015
Thanks: 712
Given 5047 thank(s) in 2129 post(s)
Beitrag #10
RE: Buhner Protokolle (Borreliose, Chlamydien, Mykoplasmen, Bartonellen, ...)
(11.04.2018 15:48)AnjaM schrieb:  Das Buch ist seit Ende letzten Jahres auch in Deutsch erhältlich.
Es ging doch um Mykoplasmen und das gibt es nur auf Englisch:

https://www.amazon.de/Healing-Lyme-Disea...bartonella

Dr. Rainer Rothfuß: Feindbilder pflastern den Weg zum Dritten Weltkrieg
11.04.2018 15:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste