Candida, Cytomegallievirus, Varizelle Zoster, Chlamydia,Staphylokokken...alles erhöht
#1

   

Hallo Allerseits,

wie ihr seht, ist vieles von dem "LTT Viren und Bakterien" erhöht.

Was tun, habt ihr einen Rat?
Welche Medikamente helfen am besten gegen diese Pilze, Viren, Bakterien?

CD57 ist auch nur bei 89... (vorher 180)

Ich nehme jetzt:
Metronidazol
Azitromycin
Minocyclin


...hilft eines davon gegen diese Bakterien?
Was kann ich nehmen um diese Infektionenn zu lindern?

Über Hilfe bin ich wie immer sehr sehr dankbar!

LG, Olli.
Zitieren
Thanks given by:
#2

Hast du den Test über einen Arzt machen lassen oder privat veranlasst? Man kann die Zahlenwerte nicht wirklich erkennen, kannst du die mal abtippen oder ein besseres Bild machen?
Zitieren
Thanks given by: borrärger
#3

Habe ich über einen Arzt machen lassen. Aber diese Person ist sehr schwierig....
Ich muss mir wohl selber helfen.

Das Foto ist von einem Fax, deswegen so schlechte Quali. Und dann musste ich es ja noch "verkleinern", weil hier nur 500k erlaubt sind hochzuladen.

Also die hohen Werte sind im folgenden:

Cytomegallevirus: 19,3
Varizelle Zoster Virus: 11,3
Chlamydia trachomatis: 10,4
Chlamydia pneumoniae: 3,8
Candida: 35,4
Staphylokokken: 4,9
Zitieren
Thanks given by: borrärger , Hydrangea , Waldgeist
#4

Die Sachen sind schwer zu interpretieren, ich habe da auch nur bruchstückhaft etwas vom HP Hollmann aufgeschnappt, der ja viel auf diese Tests gibt und damit viel Erfahrung hat. Ein SI < 3 ist sicher negativ. Der Rest hängt dann stark vom jeweiligen Erreger ab. Da z.B. jeder Kontakt mit Candida hat, gibt es auch niemanden, der da einen negativen Test hätte. Pathologisch soll das erst ab ca. 30 SI sein. Ich hatte fast 60.

Das Ganze muss dann wohl auch noch in Abhängigkeit der Mitogenkontrolle gesehen werden. Im LTT Immunfunktion werden auch Zoster, CMV und Candida gemessen, und da sollen Werte mit 15-20 für eine gute Immunfunktion sprechen. Werte deutlich drüber sprechen dann wohl für eine aktive Infektion. Ich weiß nicht, ob man das auch bei deinem Test so interpretieren kann. Demnach hättest du allenfalls ein Problem mit Candida im Darm (wegen der Antibiotika). und ggfs. Chlamyida tr. Besprich das wegen der Interpretation mal mit dem Arzt, denn ich würde eher sagen, dass die Testergebnisse so sind, dass du keine relevante Belastung mit den getesteten Viren hast. Aber im Grunde erkenne ich nun, dass solche LTT-Tests ohne die Interpretation eines erfahrenen Behandlers praktisch wertlos sind. Beim LTT Borrelien ist das anders, da ist bei SI > 3 von einer Infektion auszugehen und die Interpretation somit auch für den Laien möglich.

Anbei mal mein LTT-Immunfunktion für dich zum Vergleich. Deine Antibiotika würden jedenfalls nur bei den Chlamydien helfen, bei Viren und Pilzen nicht.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
Thanks given by: borrärger , Waldgeist , urmel57 , Hydrangea
#5

In einem anderen Forum hat Hollmann ein paar Sachen dazu geschrieben (http://www.symptome.ch/vbboard/cfids-cfs...ltt-4.html ), z.B.

"Es kommt auch drauf an, wie hoch der SI ist, Signifikant wird es erst, wenn die 2 Viren > 10-15 erhöht sind. Deutliche Fälle liegen bei 25-30. Chlamydien sind schon kurz oberhalb 5-10 SI signifikant."
Zitieren
Thanks given by: Waldgeist , urmel57 , Hydrangea
#6

...und was soll ich jetzt machen? oh man der Test hat 256,- gekostet.

Völlig sinnlos.
Zitieren
Thanks given by:
#7

(11.09.2016, 16:04)LeChuck schrieb:  Völlig sinnlos.

Ohne Arzt, der das interpretieren kann, schon.
Zitieren
Thanks given by:
#8

Markus, ich habe drei Ärzte, die sich alle jeweils (mehr oder weniger) widersprechen in ihrer Aussage....

Ich mache jetzt erst mal die Antibiose. Das Metro ist ja bald weg (nur 10 Tage Einnahme)...dann habe ich noch Azi (gepulst) und Minocyclin 200/Tag. Das mache ich dann insgesamt 6 Wochen. Gute Idee?

Danach gehe ich die Viren und den Candidapilz an.

Würdest du das auch so machen?

LG, Olli.
Zitieren
Thanks given by:
#9

Sind Einläufe eigentlich gut bei AB-Einnahme? Ich habe massive Verstopfung. Soll ich das Omnibiotic AAC erst mal weg lassen? (Frage an Markus).
Zitieren
Thanks given by:
#10

Du solltest parallel den Pilz in Schach halten, das heißt kein Zucker und allgemein wenig Kohlenhydrate. Dazu Nystatin (gibts ohne Rezept in der Apo, würde aber die Kapseln bei der Husaren Apo bestellen, da billiger und ohne Zusatzstoffe).
Zitieren
Thanks given by: Filenada


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste