Antwort schreiben 
Bienengift
Verfasser Nachricht
Markus Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.764
Registriert seit: Feb 2015
Thanks: 893
Given 5677 thank(s) in 2382 post(s)
Beitrag #1
Bienengift
Hat schomal jemand einen Versuch mit Bienengift unternommen?

Dr. Rainer Rothfuß: Feindbilder pflastern den Weg zum Dritten Weltkrieg
16.11.2016 17:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: borrärger
linus Offline
Senior Member
****

Beiträge: 601
Registriert seit: Feb 2015
Thanks: 198
Given 581 thank(s) in 279 post(s)
Beitrag #2
RE: Bienengift
Was denn noch?
16.11.2016 19:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: fischera , borrärger
Die Ratte Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 900
Registriert seit: Sep 2016
Thanks: 3064
Given 1397 thank(s) in 630 post(s)
Beitrag #3
RE: Bienengift
Nein, wieso fragst du, gibt es damit irgendwelche Ansätze.
16.11.2016 19:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Amy Offline
Member
***

Beiträge: 182
Registriert seit: Apr 2015
Thanks: 173
Given 245 thank(s) in 86 post(s)
Beitrag #4
RE: Bienengift
Dr. Klinghardt ist ein Verfechter des Bienengiftes bei Borreliose.

„Es gibt keinen anderen Wirkstoff, der Borrelien besser bekämpft als das Melittin in Bienengift“, sagt Klinghardt.

http://diepresse.com/home/leben/gesundhe...ienengifts
17.11.2016 14:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dot Offline
Member
***

Beiträge: 241
Registriert seit: Nov 2012
Thanks: 46
Given 248 thank(s) in 103 post(s)
Beitrag #5
RE: Bienengift
Nachdem es mir mit meiner basischen Therapie nicht besser geht, sondern nur noch schlechter, ich zwischenzeitlich wieder auf AB umgestiegen bin (Mino + Tini + Clari), das mich aber zusehends schafft und ich ein immer dünnhäutigeres Nervenkostüm bekomme, bin ich auf der Suche nach weiteren Alternativen auch auf diese Sache gestoßen.

Ich werde die Sache im Frühjahr in Angriff nehmen und gehe - kein Scherz - unter die Bienenzüchter.

Kann dann ausführlicher berichten.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.11.2016 16:00 von Dot.)
17.11.2016 15:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Waldgeist , urmel57 , korri , ticks for free , Klaus , Dranbleiben
Markus Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.764
Registriert seit: Feb 2015
Thanks: 893
Given 5677 thank(s) in 2382 post(s)
Beitrag #6
RE: Bienengift
@Amy: Jemand in einem anderen Forum macht damit wohl gute Fortschritte. Bei den Aussagen von Klinghardt bin ich sehr vorsichtig. Mir scheint es, dass er jeden Tag eine andere Sau durchs Dorf treibt und vorgibt den Stein der Weisen gefunden zu haben. Deshalb haben für mich seine Aussagen eigentlich keine Relevanz. Oder tut man ihm da Unrecht?

@Dot: Woraus bestand deine Basentherapie?

Dr. Rainer Rothfuß: Feindbilder pflastern den Weg zum Dritten Weltkrieg
17.11.2016 16:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: linus , Klaus , Filenada
Dot Offline
Member
***

Beiträge: 241
Registriert seit: Nov 2012
Thanks: 46
Given 248 thank(s) in 103 post(s)
Beitrag #7
RE: Bienengift
Basische Ernährung, viel trinken, kein Zucker, kaum Weißmehl... das Übliche eben.

Auf FB gibt es eine Bee Venom Therapy - Gruppe, in welcher einige ebenfalls Fortschritte (HUGE improvements) vermelden. (Ob das dann wirklich so ist oder Übertreibung, sei mal dahingestellt. Die Gruppe besteht hauptsächlich aus Amerikanern jedoch gesellen sich auch einige andere Nationalitäten darunter.)

Und wenn es keine Fortschritte gibt, dann wenigstens den Honig und das Propolis. Biggrin
17.11.2016 16:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: linus , borrärger , Waldgeist
Klaus Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 918
Registriert seit: Oct 2012
Thanks: 1285
Given 901 thank(s) in 438 post(s)
Beitrag #8
RE: Bienengift
(17.11.2016 16:04)Markus schrieb:  Bei den Aussagen von Klinghardt bin ich sehr vorsichtig. Mir scheint es, dass er jeden Tag eine andere Sau durchs Dorf treibt und vorgibt den Stein der Weisen gefunden zu haben. Deshalb haben für mich seine Aussagen eigentlich keine Relevanz.

Moin,

der "Guru" hat interessante Ansätze...doch finde ich mittlerweile vieles sehr esoterisch abgedriftet.
Eine HP, die genau nach seiner Methode arbeitet, z.B. Kinesiologie, lag bei mir m.E. völlig daneben.Rolleyes
19.11.2016 08:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Waldgeist
linus Offline
Senior Member
****

Beiträge: 601
Registriert seit: Feb 2015
Thanks: 198
Given 581 thank(s) in 279 post(s)
Beitrag #9
RE: Bienengift
Wo gegen soll denn das Bienengift helfen und warum gibt es kaum Erfolgsgeschichten?
19.11.2016 09:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ticks for free Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.356
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 6060
Given 4780 thank(s) in 1371 post(s)
Beitrag #10
RE: Bienengift
(19.11.2016 09:39)linus schrieb:  Wo gegen soll denn das Bienengift helfen und warum gibt es kaum Erfolgsgeschichten?

In USA gibt es viele Erfolgsgeschichten und eine starke Supportgruppe. Die Leute kaufen und halten sich lebende Bienen in einem kleinen Container. Man arbeitet sich langsam auf bis zu zehn Stiche links und rechts der Wirbelsäule 3x die Woche hoch.

Alles nicht ohne EpiPen für den Notfall und mindestens 3 g Vit C am Tag, um allergischen Reaktionen vorzubeugen.


Angehängte Datei(en)
.pdf  BVT Protocol 8-2016.pdf (Größe: 263 KB / Downloads: 8)

LG, ticks
________________________________________________________
OnLyme-Aktion.org
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.11.2016 11:58 von ticks for free.)
19.11.2016 11:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Regi , borrärger , Dranbleiben
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste