Forum Borreliose & Co-Infektionen

Normale Version: Immer nur Borreliose...?
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2
(12.08.2014, 19:40)sonneya schrieb: [ -> ]Kann mir mal jemand erklären, was Watschentherapie ist?

Man nimmt zwei bis vier Tage (in Folge) pro Monat hochdosiert Antibiotika. Sobald eine Borrelie die Nase raussteckt, um zu gucken, ob die Luft wieder (AB-)rein ist, bekommt sie dann eine Watschn. Icon_fliegebaseball
Hat wohl auch bei einigen/vielen (?) Patienten funktioniert. Aber man sollte diese gepulste Therapie erst machen, wenn man mehr oder weniger symptomfrei ist.
Ok, verstanden, danke.

Lieber Anfang,
hab schon öfter über deine Beiträge herzlich lachen müssen, so auch hier. Das wollte ich dir mal sagen.
Danke! S.
Hab hier auch noch was zur watschentherapie:

Hab es wieder gelöscht, der Thread war viel zu lang, und ich hätte anfangs Thread kaputt gemacht!

Sorry Anfang!

Liebe Grüße konny
Zum Schwitzen: das hatte ich extrem (2 Mal in der Nacht Schlafanzug, komplette Bettwäsche gewechselt, da alles total nass!!!) in der Mino/Quensyl-Behandlung (2008), 2 Monate lang. Dann hat es schlagartig aufgehört und ich kann mich nicht daran erinnern, es seitdem wieder erlebt zu haben. Da der LTT Ehrlichien vor Mino positiv war, stelle ich mir die Frage, ob es nicht an den Ehrlichien lag, die ja auf Mino ansprechen.
Seiten: 1 2