Forum Borreliose & Co-Infektionen

Normale Version: Borreliose-Immunreaktionen und Labordiagnostik
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2
Auch wenn es immer wieder in Frage gestellt wird, wenn ich behaupte "Borrelien sind etwas ganz besonderes", weil
http://www.zeckenliga.ch/downloads/stras...assung.pdf
Hier ein weiteres Beispiel:
Zitat:„Diese Arbeiten liefern neue Ansatzpunkte zum Verständnis der Aufnahme und intrazellulären Verarbeitung von Borrelien durch menschliche Immunzellen“, erläutert Prof. Linder. Gleichzeitig erlaubt die besondere, langgestreckte Zellform von Borrelien die detaillierte mikroskopische Analyse von intrazellulären Vorgängen, die bei der Untersuchung kleinerer, eher rundlicher Bakterien wie beispielsweise Escherichia coli unentdeckt blieben. „Die Untersuchung von Borrelien erweist sich daher auch als wichtiges Modellsystem zum besseren allgemeinen Verständnis der Vorgänge, die auch zur Eliminierung anderer Krankheitserreger führen.
Aus 09/2015:
http://medizin-aspekte.de/uke-forscher-i...borrelien/
Das Fettgedruckte freut mich, aber hilft uns hier nicht wirklich weiter.
FEHLER - fischera
Hat jemand Interesse eine Diplomarbeit zu schreiben, kennt JEMANDEN ?
Bezug ab #1
http://www.drarbeit.de/drarbeit/php/arch...ot=nr12287

S. 4-5
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/v...pdf828.pdf

Kluge Worte #2
https://www.forum.onlyme-aktion.org/show...p?tid=3648
Seiten: 1 2