Forum Borreliose & Co-Infektionen

Normale Version: EBV Microimmuntherapie
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3
(21.04.2017, 08:37)urmel57 schrieb: [ -> ]@ Markus, hast du deine Ergebnisse noch irgendwo im Forum gefunden und welche Konsequenzen hattest du daraus gezogen?

Da ist der Thread, da müsste alles drin stehen: https://forum.onlyme-aktion.org/showthre...3%A4tstest
(21.04.2017, 08:37)urmel57 schrieb: [ -> ]Da sich die NK sowohl mit Vitamin C als auch mit Aspirin gut stimulieren lassen, werde ich da in Zukunft darauf wieder zurückgreifen, wenn ich denke, dass diese einen Input brauchen. Ich denke also schon, dass sich dieses Laborergebnis rechnet, wenn ich mir nicht auf Verdacht jetzt irgendwas reinpfeiffe, was auch kosten würde.

Hallo urmel,

dass sich die NK mit Vitamin C stimulieren lassen, kann ich bestätigen. Mein Borrelien Titer ist enorm gestiegen, als ich hochdosiert VitC/Salz gemacht habe. Die NK lassen sich meiner Erfahrung auch mit Eberraute Tee aktivieren.

Nach der Erfahrung, die ich mit dem Cortison gemacht habe, weiss ich aber jetzt leider auch, dass viele meiner Beschwerden von einem überschießenden Immunsystem gekommen sind. Ich fürchte, ich habe da mit Vit C und anderen Mittelchen ein wenig zu viel NK Aktivierung betrieben. Wie immer ist die Dosis ausschlaggeben.

LG, Boembel
Hi, ich leide auch aktuell unter Borreliose im Spätstadium und (damit verbunden?) auch unter einer erheblichen Reaktivierung von EBV.
Nun probiere ich es auch mit Mikroimmuntherapie gegen den EBV, von der Firma Labolife. 
Hab eine Packung hinter mir und kann nicht sagen ob es etwas gebracht hat, ich habe die gleichen Beschwerden wie vorher aber schlimmer wurde es auch nicht. Tue mich überhaupt sehr schwer zu beurteilen welche Beschwerden jetzt von Borrelien oder von EBV kommen  Huh

Mein Spezi meint allerdings dass ich dieses EBV Präparat noch mind. 4 Monate nehmen muss (also noch 4-5 Packungen Labolife EBV Mikroimmuntherapie).. hat jemand von euch das auch genommen oder andere Mikroimmunprodukte von Labolife (2L)  ?
Hallo Jokra,

es gibt zu Mikroimmuntherapie einen Thread von Ewald63:
https://forum.onlyme-aktion.org/showthre...?tid=14038
M.W. hat Ewald auch mehrere Labolife Produkte ausprobiert und keine Erfolg gespürt.
Dann ist er auf ein anderes Präparat umgestiegen und das war bei ihm der Durchbruch.

LG, Boembel
Seiten: 1 2 3