Forum Borreliose & Co-Infektionen

Normale Version: Akute Borreliose / AB zuende - jetzt alternativ weitertherapieren?
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2
Hallo,

hatte Mitte Mai einen Zeckenstich - und zwei Wochen später erschien auf meiner Wade eine handtellergroße Wanderröte. Also ab zum Doktor und mir wurden 3 Wochen Doxy mit der Dosierung (1x200mg) verschrieben. Habe dann aber nach Rücksprache mit dem Doc - und der im Forum gefunden Verweis auf die deutsche Bolliosegesellschaft die letzten 10 Tage auf 400 mg gesteigert.
Die Wanderröte ist jetzt verblasst und meine Therapie ist zuende.
Inwischen sind auch schon meine Blutbefunde hier (war am Beginn meiner AB Theraphie und am Ende Blutnehmen) - Borreliose Infektion konnte nachgewiesen werden (denke es war der ELISA Test).

Jetzt hätte ich noch ein paar Fragen:
1) Da man sich ja nie sicher sein kann - wollte ich nachfragen ob man eventuell mit Samento / Banderol / Karde nachbehandeln soll? Kann ja nicht schaden - oder?

2) Dann noch ne Sache mit dem Doxycyclin und Calcium / Magnesium. Dass man die nicht gemeinsam bzw. einem Mindestabstand von 2 Stunden einnehmen soll ist klar - aber ist es auch so dass man Calcium / Magnesium vollständig während der AB Einnahme vermeiden soll? Ist natürlich nicht einfach - ist ja in vielen Sachen enthalten.

Danke für eure Antworten, wünsche hier jedem Alles Gute Shy

lg aus Österreich,
christopher


Edit: Rechtschreibung im Titel korrigiert, damit Thread über die Suchfunktion auffindbar ist/bleibt.

Moderator
Hallo Chris,

herzlich Willkommen im Forum von onlyme-aktion.org Icon_winken3

Bei dir wurde die Borreliose im Anfangsstadium diagnostiziert und mit deiner Therapie hast du sehr gute Chancen, dass alles überstanden ist.

Eine Nachbehandlung halte ich jetzt ehrlich gesagt nicht für nötig, sie schadet dir aber auch nicht Wink Falls du es machst, wäre ich persönlich eher bei Samento als bei Karde (bei Karde ist nie ein Nachweis erbracht worden, dass es iwie gegen Borrelien wirkt). Aber wie gesagt.... deine Behandlung in dem frühen Stadium war schon das Allerwichtigste.
Wichtig ist einfach, falls du mal iwann komische Symptome entwickeln solltest, den Zeckenstich im Hinterkopf zu behalten.

Man muss während der Doxy Therapie nicht komplett auf Magnesium, Eisen, Calcium und Co verzichten, die 2 Stunden Abstand reichen aus.

Ich drück dir sehr die Daumen, dass sich die Borreliose für dich erledigt hat.

LG Niki
Hallo Niki,

erstmal Danke für die Antwort.
Mein Doc hat auch gemeint ich soll mich in 3 Monaten wieder bei ihm blicken lassen um die Blutwerte zu kontrollieren - und mir auch mit auf den Weg gegeben bei "komischen" Symptonen vielleicht schon etwas früher vorbeizuschaun.
Ich bin schon etwas beunruhigt - wie gefährlich doch so ein Zeckenbiss sein kann - habe mich mit dem Thema Borreliose ja erst nach dem Zeckenbiss auseinandergesetzt und war doch überrascht / schockiert über das Thema Borreliose. Aber jetzt werd ich wohl nach jedem Gartenbesuch einen Blick auf die Füsse werfen. Sicher ist sicher.

Zum Thema Samento / Banderol: Damit werde ich nachbehandeln. Sicher ist sicher.

Dir auch alles Gute!

lg
christopher
(26.06.2015 15:02)Chris0851 schrieb: [ -> ]Aber jetzt werd ich wohl nach jedem Gartenbesuch einen Blick auf die Füsse werfen. Sicher ist sicher.

Nicht nur die Füße, den ganzen Körper Wink, die Viecher können krabbeln und suchen sich dann ne schöne Stelle aus, vorzugsweise wo die Haut dünner ist.

LG Niki
(26.06.2015 15:02)Chris0851 schrieb: [ -> ]Mein Doc hat auch gemeint ich soll mich in 3 Monaten wieder bei ihm blicken lassen um die Blutwerte zu kontrollieren

Das könnt Ihr Euch sparen, denn es werden eh nur die Antikörper im Blut gemessen. Und die können ewig persistieren. Zumal die Tests sowieso alles andere als zuverlässig sind.
Wichtig ist, daß Du das Stichwort Borreliose im Hinterkopf behältst, wenn irgendwann mal Symptome auftauchen, die nach sinnvoller Differentialdiagnostik "übrig bleiben".

Ich drück Dir die Daumen, daß Du von diesem Rat nie Gebrauch machen mußt! Alles Gute Dir!
Hallo,

ich bin jetzt 2 Tage ohne AB unterwegs - und mir ist aufgefallen dass meine Füße kribbeln und auch ab und zu ein Muskel zuckt - das hat mich schon ein klein wenig beunruhigt.
Kann das auf einen Magnesiummangel hindeuten - Borrelionen verbrauchen ja Magnesium und vielleicht ist mein Körper nach den 3 Wochen AB noch ein klein wenig geschwächt?
Oder ist es eher ne normale Reaktion des Körpers / Immunsystem - denke der Körper muss sich ja auch noch nach der AB - Therapie mit Borrelionen oder deren Rückstände beschäftigen.

Bezüglich Elisa Test und Antikörper: Ich weiss dass die Antikörper sehr sehr lange bestehen, aber wenn die Borrelionen besiegt sind, dann müsste sich aber ein ganz kleine Abbautendenz zeigen. Richtig?

lg
christopher
(28.06.2015 10:18)Chris0851 schrieb: [ -> ]Oder ist es eher ne normale Reaktion des Körpers / Immunsystem - denke der Körper muss sich ja auch noch nach der AB - Therapie mit Borrelionen oder deren Rückstände beschäftigen.

Bezüglich Elisa Test und Antikörper: Ich weiss dass die Antikörper sehr sehr lange bestehen, aber wenn die Borrelionen besiegt sind, dann müsste sich aber ein ganz kleine Abbautendenz zeigen. Richtig?

Hallo Chris,

nach 2 Tagen hast du das AB noch gar nicht aus dem Körper raus. Es kann auch noch eine Weile dauern, bis sich dann die Verbesserung einstellt.

Bezüglich der Antikörper können die auch bei überstandener Infektion ein lebenlang bestehen bleiben ( so gennante Seronarbe). Darum muss man auch den Erfolg der Behandlung an den Symptomen festmachen.

LG Niki
Hallo Niki,

was mir komisch vorkommt, ich hatte dieses Muskelzucken während meiner 3 Wochen Antibiose nicht - sondern kann mich nur mehr erinnern dass ich in den beiden Wochen zwischen Zeckenstich und Auftreten Wanderrötte ab und zu ein Muskelzucken an der Stelle hatte wo mich die Zecke erwischt hat - deshalb kommt es mir komisch vor dass das Symption jetzt wieder da ist - wobei mir natürlich bewusst ist dass es viele Gründe für Muskelzucken gibt, vielleicht ist es eine Reaktion auf das Absetzen des AB oder ein Nährstoffmangel den ich ich wieder auffüllen muss - ich werde die nächsten Tage mal weiter beobachten ob das Zucken wieder verschwindet.

lg
christopher
Hallo Chris,

ich finde deine Idee gut mit Samento & Banderol nachzubehandeln. Ob wirklich noch Borrelien da sind kann man natürlich schwer sagen - Leider kann man nicht in den Körper reinkucken. Kribbeln in den Füßen und Muskelzucken traten bei mir auch auf, das könnte schon von Borrelien kommen. Sorgen brauchst du dir aber nicht machen, bei dir wurde es früh erkannt und in der frühen Phase kann man die Borrelien gut platt machen. Du könntest dir noch überlegen einen LTT Test auf Borrelien zu machen, falls es dir die 150€ Wert ist. Damit würde ich aber noch warten. Du kannst dann immer noch sehen, ob du das machen willst.

http://www.imd-berlin.de/spezielle-kompe...elien.html

Gruß aus Berlin
Hallo Chris,

bei Körperabsuchen die Kniekehlen nicht vergessen.Das ist eine beliebte Stelle. Ich finde es gut, dass Dein Arzt die Sache ernst nimmt und dir empfiehlt bei Symptomen früher bei ihm vorbeizuschauen. Wenn Du ausser dem Muskelzucken keine anderen Beschweren hast (Fieber, Schwäche, Schweissausbrüche, Schmerzen) würde ich mir jetzt erstmal keine großen Sorgen machen.

Die Symptome gehen meist erst nach einer Weile der Antibiose komplett weg. Falls das Muskelzucken bleibt, könnte auch das Thema Co-Infektionen mal untersucht werden. Muskelzucken wird häufig mit Bartonellen in Verbindung gebracht. Aber jetzt erstmal: keine Panik und herzlichen Glückwunsch, dass Du so rechtzeitig mit AB behandelt wurdest. Dadurch wurde dir viel erspart. Bald wirst Du das Thema komplett abhaken können.

Samento und Banderol kann sicherlich nicht schaden (wenn man mal vom Geldbeutel absieht), ob es was bringt ist allerdings auch fraglich. Nach Ende einer längeren Antibiosen (ich meine jetzt nicht Deine 4 Wochen) sind Darmaufbau und Mitochondrientherapie (Ubiquinol, Gluthation, L-Carnitin) aus meiner Sicht sinnvoll und haben mir viel gebracht. (das ist allerdings nur dann angebracht, wenn Du dich schlapp fühlst)

lg luddi
Seiten: 1 2
Referenz-URLs