Forum Borreliose & Co-Infektionen
chlamydia pneumoniae - Druckversion

+- Forum Borreliose & Co-Infektionen (https://forum.onlyme-aktion.org)
+-- Forum: Medizinischer Bereich (https://forum.onlyme-aktion.org/forumdisplay.php?fid=32)
+--- Forum: Co-Infektionen (https://forum.onlyme-aktion.org/forumdisplay.php?fid=13)
+--- Thema: chlamydia pneumoniae (/showthread.php?tid=9853)

Seiten: 1 2 3 4 5 6


chlamydia pneumoniae - Die Ratte - 18.02.2017

Hallo,Icon_winken3

Ich habe nun den Arztbrief zuhause und es steht drin, Hinweis auf Chlamydia pneumoniae.
Ich habe auch schon einiges im Forum darüber gelesen.
Ich glaube das trage ich schon lange in mir, ich hatte doch vor zwei Jahren beginnende Atemprobleme/Kurzatmigkeit aber der Lungentest war in Ordnung.
Ich habe auch gelesen das es Mißempfindungen in Armen und Beinen machen kann.
Nun meine Frage an euch wer hat damit zu tun ,wie macht es sich bei euch bemerkbar und wie seid ihr es wieder losgeworden?
Denn eigendlich müßte es weg sein bei meinen ganzen Therapien.

Freue mich auf Kommentare:Icon_stapel


RE: chlamydia pneumoniae - Zotti - 18.02.2017

Hallo Ratte,
Ich habe die Biester auch als Untermieter. Da die Symptome sich mit denen der Borrellien überschneiden, weiß ich nicht was von wem kommt. Losgeworden bin ich Beide nicht, wir versuchen halt als Symbiose klar zukommen. Icon_kolobok-party-dancers


RE: chlamydia pneumoniae - Die Ratte - 18.02.2017

Hallo Zotti,
Es sieht so aus, als hätten wir etwas gemeinsam.Eigentlich könnten wir mal ein Bierchen trinken gehen, ich vertrag es leider nicht.
Ich habe von Dir hier schon einiges gelesen und habe auch schon mitbekommen das du keine AB nimmst. Aber mich würde interessieren was du gegen deine Krankheit unternommen hast und seid wann du sie hast.
Ratte


RE: chlamydia pneumoniae - Markus - 18.02.2017

(18.02.2017, 14:06)Die Ratte schrieb:  Ich habe nun den Arztbrief zuhause und es steht drin, Hinweis auf Chlamydia pneumoniae.

Versuche mal an die Laborwerte zu kommen und stelle sie hier rein.

(18.02.2017, 14:06)Die Ratte schrieb:  Denn eigendlich müßte es weg sein bei meinen ganzen Therapien.

Wenn du nicht mindestens 1 Jahr das Wheldon Protokoll gemacht hast, dann sind sie sehr wahrscheinlich noch da.


RE: chlamydia pneumoniae - Zotti - 18.02.2017

Hallo Ratte,
Da ham wa ja noch mehr gemeinsam, ich vertrage auch keinen Alkohol.
Erkrankt bin ich rückblickend wahrscheinlich 1973. Borrelien AK in 2004 nachgewiesen, 2012 Diagnose Borrelliose und AB. 3 Wochen Doxi, Pause, 4 Wochen Ceftriaxion IV.
Seitdem Experimente mit Karde, kolloidalem Silber, kolloidalem Gold. Alles nur vorübergehende Besserung. Seit ettlichen Jahren allerdings nur noch gesündeste Ernährung. Gemüse von unserem Biobauern, nur Vollkornprodukte vom Biobäcker, Fleisch wenig und nur von Tieren die ich persönlich von der Weide kenne, Frischkornbrei und selbstgemachter Joghurt. Da sind lebende Kulturen drinn.
Solange für mich die Risiko / Nutzen Abwägung für mich persönlich so unausgewogen bleibt werde ich auch weiterhin ohne AB etc weitermachen. Das Auf und Ab scheint ja auch bei den Langzeitantibiotikern zu bestehen.
Ich hoffe ich habe Deine Frage beantworten können. Icon_winken3


RE: chlamydia pneumoniae - Die Ratte - 18.02.2017

Hallo Marcus,ich danke dir für deine Antwort,
jetzt wirds spannend,was für ein Protokoll?
Innteressiert mich.
Ich rufe Montag gleich an und frage mal nach die direkten Laborwerte und stelle sie dann rein.
Ich dachte die AB's machen das mit weg.
Ist das auch so kompliziert wie Borreliose und so schlecht anerkannt?


Hallo Zotti,
du gehst da auch tiefgründig ran, finde ich toll, ich muß auch noch tiefer eintauchen.
Gesunde Ernährung und Fleisch nur im geringen Maße und Bio finde ich gut.
Bin ich auch schon immer ein Freund gewesen.
Silber u d Gold habe ich noch nicht ausgeleitet, ich habe noch viel vor.
Mein Problem sind die Schmerzen, die dann kommen und darum nehme ich die AB's, mir geht es sofort besser.
Ich hoffe du bekommst noch was von deinen Beschwerden los.
Ratte


RE: chlamydia pneumoniae - fischera - 20.02.2017

@ Ratte/Zotti
aus #
Zitat:Silber un d Gold habe ich noch nicht ausgeleitet, ich habe noch viel vor.
Zotti leitet es nicht aus, sondern führt es zu.

Alkohol und Borre, manchmal wird es besser Exclamation
https://www.youtube.com/watch?v=8yYyLRU5O0Q
https://forum.onlyme-aktion.org/showthread.php?tid=1695

chlamydia pneumoniae
http://www.lymenet.de/shgs/corryw/Rundmails/Rund_61/Chlam_pneum_BIEGER%202012.pdf

http://www.shg-bergstrasse.de/html/coinfektionen.html

Nachtrag, so ging es mir auch:

" Ich kann mit gutem Gefühl schreiben, daß ich meine uralte Borreliose, eingefangen 1957, im Griff habe, dank mehrerer intensiver Antibiosen ab dem Jahr 2000, wiederholten scharfen Schüssen mit Doxicyclin, begleitender Naturheilkunde
und einer sehr wirksamen Therapie - mit Tinidazol,
die mich auf ein besseres gesundheitliches Level hob nach vielen beschwerlichen Jahren und vorzeitiger Berentung."
Aus #1:
https://forum.onlyme-aktion.org/showthread.php?tid=9856


RE: chlamydia pneumoniae - Die Ratte - 21.02.2017

Danke fischera
Letztendlich, ist das mit den Clamydien genauso verfahren, wie mit der Borreliose.
Viel Therapiezeit, vom Regen in die Traufe.Keine richtige Nachweiskraft.
Ich habe seit nun mehr als zwei Jahren Luftbeschwerden und merke das das tiefe Luftholen nicht mehr so vorhanden ist, nun waren Lungenfunktionstest und Sauerstoffblutsättigung in Ordnung.
Ich wage mal zu behaupten, das die Clamydien pneumoniae Schuld sein könnten.Denn als der Spezie in Pforzheim, von meinen Vorbeschwerden hörte meinte er ,er müsse dieses Testen.
Ich bin der Meinung das paßt wie die Faust aufs Auge.
Diese ganzen Symtombekämpfungen ein Amitriptilin und Hormone sind warscheinlich gar nicht mein Weg.
Warum hat denn mein Körper so heftig auf die Borrelien reagiert.
Auch wenn ich ganz Berlin durchforste, ich werde einen finden der den Weg mit mir geht.(Hoffendlich)

Ratte


RE: chlamydia pneumoniae - fischera - 21.02.2017

@ Ratte
aus #8
Zitat:Auch wenn ich ganz Berlin durchforste, ich werde einen finden der den Weg mit mir geht.
Ich wünsche es Dir/uns.
Aber nicht ganz einfach
https://mitvergnuegen.com/2016/11-schoene-waelder-in-und-um-berlin

Sie, fand später auch einige Mitgeher. (4X verheiratet)
https://www.youtube.com/watch?v=kO2sQlsYqHs


RE: chlamydia pneumoniae - Die Ratte - 22.02.2017

hallo fischera

wir haben schöne Wälder in und um Berlin herum, das ist der größte Schatz der Stadt.

Schönes Lied ?

L.G.