Hydroxychloroquin (Quensyl) kann TdP auslösen
#1

Aus dem aktuellen Newsletter von crediblemeds:

Zitat:Also, the antimalarial drug hydroxychloroquine has been moved from the Conditional Risk of TdP list to the Known Risk of TdP list because we have found evidence of TdP, even when used as directed.

Zitat:Außerdem wurde das Malariamedikament Hydroxychloroquin von der Liste der bedingten Risiken von TdP in die Liste der bekannten Risiken von TdP verschoben, weil wir Beweise für TdP gefunden haben, selbst wenn es wie angegeben verwendet wird.

TdP = Torsades de Pointes

https://de.wikipedia.org/wiki/Torsade_de_pointes schrieb:Als Torsade de pointes (TdP), Torsade-de-pointes-Tachykardie, [...] wird in der Kardiologie eine Sonderform der ventrikulären Tachykardie bezeichnet,[...] Da sie in ein Kammerflimmern übergehen kann, handelt es sich um eine potentiell lebensbedrohliche Herzrhythmusstörung.

Das ist insbesondere zu beachten, da Quensyl ja häufig mit Clarithromycin kombiniert wird, das die gleichen Probleme hat und sich diese Effekte dann vermutlich addieren, wenn nicht gar potenzieren.
Zitieren
Thanks given by: urmel57 , Waldgeist , Boembel , Regi , FreeNine , borrärger


Nachrichten in diesem Thema
Hydroxychloroquin (Quensyl) kann TdP auslösen - von Markus - 22.10.2019, 19:14
RE: Hydroxychloroquin (Quensyl) kann TdP auslösen - von Ehemaliges Mitglied 2 - 23.10.2019, 04:10

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste