Antwort schreiben 
Fallbericht: Panikattacken, Depression und Schmerzen nach Borreliose
Verfasser Nachricht
Luddi Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.505
Registriert seit: Jan 2014
Thanks: 2924
Given 5153 thank(s) in 1546 post(s)
Beitrag #5
RE: Fallbericht: Panikattacken, Depression und Schmerzen nach Borreliose
Aauchda,

wie äussern sich die Panikattacken. Erst mal sicher sein, dass es welche sind, bevor man Diazepam nimmt. Neurologn sind schnell bei der Hand, körperliche Symptome einfach wegzusedieren... Wenn der Patient erstmal fast narkotisiert ist, merkt er nix mehr... Falls es wirklich Panikattacken sind, kann z.B. auch Lorazepam expediet helfen.... das System hat wieder den Namen geändert, das Medi heisst T A V O R... das nimmt man nur bei Bedarf...

lg luddi

Macht mit bei: www.onlyme-aktion.org

Alle meine Aussagen sind persönliche Meinungen und ersetzen keinen Arztbesuch!

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.05.2015 06:43 von Luddi.)
01.05.2015 06:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
RE: Fallbericht: Panikattacken, Depression und Schmerzen nach Borreliose - Luddi - 01.05.2015 06:40

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste