Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind. Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Frage zu Chlamydia
#1

Hallo,

hab heute Blutwerte vom HA bekommen, ich kann aber damit wenig anfangen und mein HA anscheinend auch nicht:

Chlam.pneum.-IgG 200 AU/ml
negativ : < 22.0 AU/ml
grenzwertig : 22.0-28.0 AU/ml
posititiv : > 28.0 AU/ml

Chlam.pneum.-IgA < 22.0 AU/ml
negativ : < 22.0 AU/ml
grenzwertig : 22.0-28.0 AU/ml
posititiv : > 28.0 AU/ml

"Eine persistierende oder reaktivierte infektion kann nicht ausgeschlossen werden."
Weiterhin wird eine Kontrolluntersuchung und Erregernachweis mittel PCR empfohlen.

Ist der IgG Wert nun hoch bei mir? Confused
Zitieren
Thanks given by:
#2

Hallo Benelli,

nun ja, der Referenzbereich für ein negatives Testergebnis, liegt bei diesem Labor bei 22Au/ml.
Bei dir wurde ein Wert von 200Au/ml festgestellt. Das ist fast das Zehnfache.

Ich würde sagen, dass ist eine sehr deutliche Erhöhung.


Liebe Grüße

Leonie


PS: Was versteht denn dein HA nicht an diesem Befund?

Macht mit bei: www.onlyme-aktion.org

Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen.

Platon

Zitieren
Thanks given by:
#3

Wenn du auch passende Symptome dazu hast, ab zu einem Spezi mit dem Befund!!!
Ich habe da schon selbst Erfahrungen machen dürfen, obwohl in meinem Laborbefund steht, dass es eine akute oder chronische Infektion ist.

Folgende Argumente wurden mir schon um die Ohren gehauen:
- Chlamydien hat fast jeder!
- Das ist eine abgelaufene Infektion
- drei Tage Azi und das Ding ist durch!
- ich würde Sie nicht mit AB behandeln!
- Wenn Sie keine Lungenentzündung haben, haben sie auch keine Infektion!

Ich wollte damit nur deutlich machen, dass dein HA nicht der einzige ist, der damit nix anfangen kann und du ohne Spezi keine adäquate Behandlung bekommen wirst, leider!
Zitieren
Thanks given by:
#4

Zum Spezi wäre ich sowieso gegangen der hat auch die Untersuchung vorgeschlagen und kann mehr mit den Werten anfangen Shy
Wollte nur eure Meinung dazu hören da dies meine erste Blutuntersuchung Richtung Co Infektion war.
Wurde bisher nur gegen Borreliose behandelt.
HA meinte nur ich hatte da anscheinend schonmal Kontakt mit Icon_headbash
Zitieren
Thanks given by:
#5

(31.01.2013, 19:54)Benelli schrieb:  HA meinte nur ich hatte da anscheinend schonmal Kontakt mit Icon_headbash

sorry, den Spruch vergaß ich in meiner Aufzählung zu erwähnen...Icon_biggrin
Bei dem Deuten der Werte kann ich dir leider nicht helfen. Ich hoffe aber, dass du schnell die richtige Behandlung bekommst.

LG
Zitieren
Thanks given by:
#6

schau auch hier:
http://www.chlamydiapneumoniae.de/
gruss
hanni

OnLyme-Aktion.org
Zitieren
Thanks given by: leonie tomate , Benelli , urmel57
#7

Muss nun wieder Cipro nehmen :(
Zitieren
Thanks given by:
#8

Hi Benelli,

manchmal habe ich auch die Faxen dicke mit AB, aber oft denke ich. Nicht ich MUSS AB nehmen, sondern ich DARF! Wie viele haben keine adäquate Behandlung....da bin ich schon dankbar!

Hilft mir nicht oft, aber manchmal...

Es ist Unrecht über den Sterbenden zu lächeln, der mit der Todeswunde auf der Bühne liegt und eine Arie singt. Wir liegen und singen jahrelang (Brief Kafka an geliebte Milena)
Zitieren
Thanks given by: leonie tomate , Hibiskus , Filenada , mara38


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste