Antwort schreiben 
Leitlinie zur Neuroborreliose kann in Kraft treten
Verfasser Nachricht
Inkognito Offline
Member
***

Beiträge: 155
Registriert seit: Jun 2013
Thanks: 4
Given 808 thank(s) in 117 post(s)
Beitrag #1
Leitlinie zur Neuroborreliose kann in Kraft treten
Leitlinie zur Neuroborreliose kann in Kraft treten

Einstweilige Verfügung aufgehoben – Entscheidung zum Wohl der Patienten

Die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN) darf ihre medizinische Leitlinie Neuroborreliose in der vorgesehenen Form veröffentlichen. Dies hat das Landgericht Berlin am 12. März in seinem schriftlichen Urteil bestätigt.

https://idw-online.de/de/news691101
19.03.2018 19:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Waldgeist , borrärger , USch4 , judy , leonie tomate , micci , Valtuille , Zotti , FreeNine , Extremcouching , Markus , hanni , Pandabär , urmel57
Dot Offline
Member
***

Beiträge: 241
Registriert seit: Nov 2012
Thanks: 46
Given 248 thank(s) in 103 post(s)
Beitrag #2
RE: Leitlinie zur Neuroborreliose kann in Kraft treten
Und das ist nun wie zu bewerten?
20.03.2018 22:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mari Offline
Senior Member
****

Beiträge: 435
Registriert seit: Mar 2017
Thanks: 367
Given 354 thank(s) in 211 post(s)
Beitrag #3
RE: Leitlinie zur Neuroborreliose kann in Kraft treten
Schlimme Zeiten für uns Betroffene brechen an - bis es noch viel mehr Erkrankte gibt?

Aber vorerst können wir einpacken.

Meine Meinung: Abstand von Neurologen wahren, nur mit Zeugen hin (wegen "frisierten" Anamnesen!); besser warten auf körperlich mess-/abbildbare Symptome, den "göttern" nichts zu verdienen geben an uns, und uns vor deren "Psychologisierung/Psychiatrisierung" hüten...

Am Rande. Gibt es irgendwen hier, oder kennen die Betroffenen hier irgendeine(n Erkrankte/n, der bei DGN-Orientierten WIRKLICH Hilfe bekam.

Entsetzte Grüße in die Runde...
20.03.2018 22:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: micci , Ingeborg
Regi Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.722
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 8479
Given 9187 thank(s) in 2185 post(s)
Beitrag #4
RE: Leitlinie zur Neuroborreliose kann in Kraft treten
Ich würde wegen der LL keine Endzeitstimmung verbreiten. Die vorliegende LL deckt lediglich den Sonderfall Neuroborreliose mit Befall des zentralen Nervensystems ab. Vorliegende LL behandelt nicht Haut-, Gelenk-, Augenborreliose etc. Die wenigstens haben eine Neuroborreliose mit Befall des ZNS. Und die, die sie haben, werden heutzutage in der Regel ziemlich früh diagnostiziert und behandelt.

Natürlich haben die keine Ahnung, was es für uns bedeutet, nur im Minimum unseren Alltag zu meistern. Das werden sie aber auch nicht erfahren, wenn geschrien und getobt wird oder gar Klagen eingereicht werden. Da müssen die Betroffenen kreativere Wege finden.

Zur chronischen Borreliose mit unspezifischen Symptomen gibt es nur ungenügende bis keine belastbaren Daten. Es steht jedem frei, das bei seinem behandelnden Arzt zu erwähnen und Therapieversuche einzufordern. Das Blöde ist, dass sich der Patient ohne wissenschaftliche und diagnostische Basis selbst entscheiden muss, was er versuchen will. Nur wenn er in der Lage ist, diese Entscheidung zu treffen, kann er es auch mit seinem Arzt auf Augenhöhe besprechen und einfordern. Aber das ist nicht jedermanns Sache, wofür ich Verständnis habe. Es hat mehrere Jahre gedauert, bis ich soweit war.

Jedenfalls lief es je besser, desto mehr ich mein Feindbild vom Arzt und meine Ärztephobie ablegen konnte.

LG, Regi

Je mehr ich über die Borreliose weiss, desto mehr weiss ich, dass man fast gar nichts weiss.

Nichts auf der Welt ist gefährlicher als aufrichtige Ignoranz und gewissenhafte Dummheit. (Martin Luther King)
21.03.2018 00:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Filenada , Waldgeist , Zotti , FreeNine , urmel57 , leonie tomate , judy , USch4 , johanna cochius , Extremcouching , ticks for free , katze , micci , Petronella , Nala , Klaus
mari Offline
Senior Member
****

Beiträge: 435
Registriert seit: Mar 2017
Thanks: 367
Given 354 thank(s) in 211 post(s)
Beitrag #5
RE: Leitlinie zur Neuroborreliose kann in Kraft treten
@Regi:

Wäre das mal wahr, dass NLB heutzutage frühzeitig behandelt wird! Weiß ich genau, weil ich es hab, dass das so nicht stimmt...

Na, mal sehen, was in der LL steht; beim AWMF-Portal findet man sie noch nicht.

Richtig liegst du mit "... kreative Lösungen...": Ohne die wäre ich schon hinüber, und ich hatte Glück, dass einzelne (!) anständige Menschen/Ärzte wenigstens halfen, wie sie konnten. Meine neueste kreative Lösung: Ärzte, die zur "Ist-nicht-so schlimm-Fraktion" gehören, verdienen nichts mehr an mir. Die suche ich einfach nicht mehr auf. Oder nur mit Zeugen, wenn es unumgänglich ist. Denn hast du erst einmal einige Fehldiagnosen "verpasst" bekommen, ist es so gut wie unmöglich, diese wieder loszuwerden.

Doch das ist bei anderen Krankheiten auch nicht besser, denke ich. Und so kann man nur noch Vorsicht vor Ärzten walten lassen. Generell. - Interessant übrigens, dass Ärzte jetzt auch die Abschaffung des Heilpraktiker-Berufs fordern: "Patientengut" so viel als möglich sichern? Was aus dem Patientenwohl wird, ist eine andere Sache.
21.03.2018 06:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Waldgeist
Zotti Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 964
Registriert seit: Aug 2015
Thanks: 3403
Given 3553 thank(s) in 851 post(s)
Beitrag #6
RE: Leitlinie zur Neuroborreliose kann in Kraft treten
(21.03.2018 06:30)mari schrieb:  - Interessant übrigens, dass Ärzte jetzt auch die Abschaffung des Heilpraktiker-Berufs fordern...

Hast Du da bitte eine Quelle für mich?

LG, Zotti

klar rede ich mit mir selbst.
Ich brauche ja eine kompetente Beratung. Icon_winkgrin
21.03.2018 06:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: urmel57 , leonie tomate , Filenada
Markus Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.858
Registriert seit: Feb 2015
Thanks: 953
Given 5827 thank(s) in 2443 post(s)
Beitrag #7
RE: Leitlinie zur Neuroborreliose kann in Kraft treten
@Zotti: Ob sie es komplett abschaffen wollen, weiß ich jetzt nicht. Stichwort wäre aber Münsteraner Memorandum. Wenn du es durchgelesen hast, darfst du gerne berichten, was drin steht :-)

Dr. Rainer Rothfuß: Feindbilder pflastern den Weg zum Dritten Weltkrieg
21.03.2018 12:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Zotti , Filenada
Markus Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.858
Registriert seit: Feb 2015
Thanks: 953
Given 5827 thank(s) in 2443 post(s)
Beitrag #8
RE: Leitlinie zur Neuroborreliose kann in Kraft treten
(21.03.2018 00:35)Regi schrieb:  Die wenigstens haben eine Neuroborreliose mit Befall des ZNS.

Nach Definition der Neurologen vielleicht nicht. Liegen aber z.B. kognitive Einschränkungen vor, so muss man von einem Befall des ZNS ausgehen, das ist zumindest meine Meinung. Und ich glaube, die ist wissenschaftlich mindestens so gut abgesichert wie die Behauptung, dass das Fehlen von Ak im Liquor gleichzusetzen ist mit der Abwesenheit von Borrelien im Hirngewebe.

Dr. Rainer Rothfuß: Feindbilder pflastern den Weg zum Dritten Weltkrieg
21.03.2018 12:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Waldgeist , magihe , TomTom , micci , Regi , Ingeborg , Petronella
Dot Offline
Member
***

Beiträge: 241
Registriert seit: Nov 2012
Thanks: 46
Given 248 thank(s) in 103 post(s)
Beitrag #9
RE: Leitlinie zur Neuroborreliose kann in Kraft treten
Folgendes Zitat (Fazit) aus dem Memorandum trifft es wohl ganz gut:

Zitat:Medizinische Parallelwelten mit radikal divergierenden Qualitätsstandards, wie sie aktuell im deutschen Gesundheitswesen in Form von Doppelstandards bei Ergebnisbewertung und Qualitätskontrolle bestehen, sind für eine aufgeklärte Gesellschaft nicht akzeptabel. Bei Heil­ praktikern stehen aufgrund ihrer ungenügenden, kaum regulierten Ausbildung die Qualifika­ tionen und Tätigkeitsbefugnisse in einem eklatanten Missverhältnis. Heilpraktiker bieten schwerpunktmäßig alternativ­ oder komplementärmedizinische Verfahren an, die in den meis­ ten Fällen wissenschaftlich unhaltbar sind. Dies führt zu einer Gefährdung von Patienten. Abhilfe verspricht nur ein gleichzeitiges Vorgehen auf mehreren Ebenen:

(1.) eine einheitliche Bewertung der Patientendienlichkeit in allen Bereichen der Medizin;

(2.) ein verstärktes Engagement für die Erfordernisse einer gelingenden Kommunikation mit Patienten;

(3.) eine verstärkte Förderung wissenschaftstheoretischer Kompetenzen in Ausbildung und Studium gesundheitsbezogener Berufe; sowie
(4.) eine Abschaffung des Heilpraktikerwesens oder eine radikale Anhebung und Sicherstel­lung des Kompetenzniveaus von Heilpraktikern.

Wir haben uns hier auf die Reform des Heilpraktikerwesens konzentriert und dafür zwei Lö­ sungsvorschläge skizziert: Wir empfehlen entweder die gänzliche Abschaffung des Heilprak­ tikerberufs oder dessen Ablösung durch die Einführung spezialisierter „Fach­Heilpraktiker“ als Zusatzqualifikation für bestehende Gesundheitsfachberufe. Für die Übergangsphase emp­ fehlen wir eine gesetzliche Beschränkung des Heilpraktikerwesens auf weitgehend gefahrlose Tätigkeiten. Auf diese Weise ließen sich die Gefahren für Patienten reduzieren und die Patien­ tenversorgung langfristig wesentlich verbessern

Aber zurück zum Thema:

Wenn die S3 Leitlinie so ein "Schuss in den Ofen" ist, warum hat Onlyme sich dann der einstweiligen Verfügung entzogen? Oder habe ich da etwas nicht kapiert bzw. bin falsch informiert?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.03.2018 12:40 von Dot.)
21.03.2018 12:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
AnjaM Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.633
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 6281
Given 9220 thank(s) in 2004 post(s)
Beitrag #10
RE: Leitlinie zur Neuroborreliose kann in Kraft treten
(20.03.2018 22:30)Dot schrieb:  Und das ist nun wie zu bewerten?

Dass wie zu erwarten, die neurologische Leitlinie in Kraft tritt und der Weg über eine Klage oder einstweilige Verfügung medizinische Leitlinien nicht verhindern kann.

(21.03.2018 12:39)Dot schrieb:  Wenn die S3 Leitlinie so ein "Schuss in den Ofen" ist, warum hat Onlyme sich dann der einstweiligen Verfügung entzogen? Oder habe ich da etwas nicht kapiert bzw. bin falsch informiert?

Weil 1. OnLyme-Aktion.org genau jenes Ergebnis oben erwartet hat und
2. OnLyme-Aktion.org die Leitlinie als Ganzes ablehnt und dies als Dissensbericht im Leitlinienreport stehen wird.

Und wer genau liest was die einstweilige Verfügung eigentlich bewirken wollte wird feststellen, dass es nicht um eine Verhinderung der Leitlinie ging, sondern lediglich darum, ob die eingebrachten Sondervoten der DBG und des BFBD in der Leitlinie selbst erwähnt werden oder im Leitlinienreport stehen werden.

Der ganze Bohei, der um diese einstweilige Verfügung gemacht wurde hatte nie den Hintergrund, dass diese Leitlinie verhindert werden soll. Die zwei Organisationen wollten nur, dass ihre Texte an (vermeintlich) prominenteren Stellen erscheinen als im Leitlinienreport. That's it.

lg, Anja
Ohne die Mitglieder von OnLyme-Aktion.org gäbe es dieses Forum nicht. Vielen Dank! Mehr Infos dazu: Hier klicken!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.03.2018 13:01 von AnjaM.)
21.03.2018 12:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Markus , leonie tomate , Extremcouching , Zotti , hanni , fischera , FreeNine , ticks for free , katze , urmel57 , Filenada , micci , Regi , Petronella , Nala
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste