S3 Leitlinie "Neuroborreliose" veröffentlicht
#1

S3 Leitlinie zur „Neuroborreliose“
https://www.dgn.org/images/red_leitlinie...e_2018.pdf

Leitlinienreport zur S3 Leitlinie „Neuroborreliose“
Mit Erklärungen zu Interessenskonflikten (ab Seite 32) und Dissenzerklärungen (ab Seite 45)
https://www.dgn.org/images/red_leitlinie...e_2018.pdf
Zitieren
Thanks given by: maurilos , Regi , borrärger , hanni , mari
#2

Wie muss unter den Interessenskonflikten die Bewertung hinsichtlich Prof. Rauer verstanden werden, die da lautet: "Ohne Abstimmungsmandat aufgrund spezifischer Interessen"?

Soll das so verstanden werden, dass den Konflikten damit Genüge getan wird, dass Prof. Rauer (immerhin Koordinator) einfach nicht mit abstimmen darf?
Zitieren
Thanks given by: Regi , borrärger
#3

Ja, so habe ich das verstanden, Markus. Aufgrund der hohen Interessenskonflikten war Rauer nicht abstimmungsberechtigt.

Da sind noch mehr interessante Infos bei den Interessenskonflikten nachzulesen im Leitlinienreport. Undecided

lg, Anja
Ohne die Mitglieder von OnLyme-Aktion.org gäbe es dieses Forum nicht. Vielen Dank! Mehr Infos dazu: Hier klicken!
Zitieren
Thanks given by: Petronella , Regi , borrärger , Waldgeist , FreeNine , hanni , Nala , Filenada
#4

Die Deutschen Gesellschaft für Neurologie hat am 13.4.2018 auf ihrer Web-Seite die S3 Leitlinie zur Neuroborreliose mit AWMF-Registernummer: 030/071 veröffentlicht.
Die AWMF berichtet am dagegen „13.04.2018: Leitliniendokumente eingereicht, Revision noch nicht abgeschlossen“!
Darf die DNG eigentlich eine „AWMF Leitlinie“ veröffentlichen, dessen Revison von der AWMF noch nicht freigegeben ist?
http://www.awmf.org/leitlinien/detail/ll/030-071.html
Zitieren
Thanks given by: USch4 , judy , urmel57 , AnjaM


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste