The New York State Senate
#1

Mir war und ist es immer auch sehr wichtig gewesen auch über den großen Teich zu schauen, da nur dort ein Fortschritt möglich ist und damit leider verspätet auch für uns in Europa.

Ich hoffe ich langweile euch damit nicht.


The New York State Senate

NYS Senate Task Force on Lyme Disease am 16. Mai 2018.




Anlässlich des Lyme Disease Awareness Month gab es eine Anhörung am 16.05.2018 im NY Senat:
https://www.youtube.com/watch?v=Y_UXtqvDH28

Senator Amedore
https://www.youtube.com/watch?v=64hRrdmpr7M

und Senator Boyle:
https://www.youtube.com/watch?v=6pEP717XIyE

und Senator Kemp Hannon
https://www.youtube.com/watch?v=7VTRNBs1qXM

Senator Susan J. Serino:
https://www.youtube.com/watch?v=5vMwpi_j7xM


16. Mai 2018
SENATOR AMEDORE KÜNDIGT GESETZESPAKET ZUR BEKÄMPFUNG VON DURCH LYME UND ZECKEN ÜBERTRAGENEN KRANKHEITEN AN


„Senator George Amedore, Mitglied der New York State Senate Task Force on Lyme and Tick-Borne Diseases, gab heute bekannt, dass der Senat ein Gesetzespaket zur Bekämpfung von Lyme und Zecken übertragenen Krankheiten verabschiedet hat. Die Gesetzesvorlagen erhöhen das öffentliche Bewusstsein und die Prävention und werden die Diagnose und Behandlung verbessern, um die Gesundheit aller New Yorker besser zu schützen.

Zusätzlich zum heutigen Paket von umfassenden Gesetzentwürfen hat der Senat auch eine Resolution (J4517) verabschiedet, die den Mai 2018 als Monat des Bewusstseins für Borreliose im Bundesstaat New York bezeichnet. Die Entschließung sensibilisiert die Öffentlichkeit für die Ursachen, Symptome und Behandlungen von Borreliose und anderen durch Zecken übertragenen Krankheiten und unterstreicht wichtige Aufklärungs- und Forschungsanstrengungen im Zusammenhang mit Borreliose und durch Zecken übertragenen Krankheiten.

"Überall, wo ich durch den Bezirk reise, höre ich von Familien, die von Borreliose und durch Zecken übertragenen Krankheiten betroffen sind - es kann verheerend sein: physisch, emotional und finanziell", sagte Senator George Amedore. "Die Gesetzentwürfe, die wir heute verabschiedet haben, bauen auf der historischen Investition von 1 Million Dollar in den diesjährigen Haushalt für Borrelioseerziehung, Prävention und Forschung auf, die von der Task Force des Senats befürwortet wurde, und werden uns helfen, diese Epidemie zu bekämpfen, die in unseren Gemeinden so weit verbreitet ist".

Die Gesetze, die der Senat heute verabschiedet hat, beinhalten:

Ausbau von Bildung und öffentlichem Bewusstsein

S2588, bietet Hausbesitzern wichtige und zuverlässige Informationen über den besten Weg, ihr Eigentum vor Zecken zu schützen. Die Menschen sollten stärker auf die von der EPA zugelassenen Pestizide aufmerksam gemacht werden, die zur Zeckenprävention empfohlen werden und die besten Methoden zum Einsatz von Pestiziden zum besseren Schutz von Menschen und Haustieren vor Zecken auf ihrem Grundstück. Der Gesetzentwurf weist das Department of Environmental Conservation (DEC) an, Richtlinien für Best Practices bei der Behandlung von Wohnimmobilien zu entwickeln, um die Exposition gegenüber Zecken zu reduzieren.

S7242, beauftragt das New York State Office of Parks, Recreation and Historic Preservation mit der Installation und Wartung von Zeckenwarnschildern in allen staatlich verwalteten Parks, einschließlich Wanderwegen und Campingplätzen. Die Schilder werden die Öffentlichkeit darüber informieren, dass Zecken in solchen Gebieten gefunden werden können und dass sie Borreliose oder andere Krankheiten verbreiten können.

Förderung der Prävention und Stärkung der Behandlung

S7169 ein Pilotprogramm für Lyme- und Zecken-übertragene Krankheiten bei Kindern unter der Leitung des Gesundheitskommissars. Diese Gesetzgebung wird es Ärzten und Leistungserbringern ermöglichen, Proben einzureichen, um Borreliose und durch Zecken übertragene Krankheiten von Kindern mit klinischen Diagnosen, die ähnliche Symptome wie diese Krankheiten aufweisen, auszuschließen. Die qualifizierende medizinische Einrichtung oder das Labor, das vom Kommissar ausgewählt wurde, wäre verpflichtet, einen Bericht über die Gesundheitsergebnisse bei DOH einzureichen und einen Lehrplan für die medizinische Ausbildung zu entwickeln, um Medizinstudenten über diese Krankheiten zu unterrichten.

S8534, weist den Kommissar für Bildung und den Kommissar für Gesundheit an, Regeln und Vorschriften für Schüler zu erlassen und zu überprüfen, die während der Schule oder einer von der Schule gesponserten Aktivität eine Zecke entfernen lassen. Beide Kommissare werden verpflichtet sein, Pädagogen, insbesondere Schulkrankenschwestern, hinsichtlich der Entfernung von Zecken von Schülern und der Benachrichtigung der Eltern zu beraten. Dieses Gesetz sieht auch die Entwicklung von Informationsmaterial über Borreliose und durch Zecken übertragene Krankheiten für Schulbezirke und Eltern vor.

S8539 verlangt, dass das Department of Financial Services in Absprache mit dem DOH-Kommissar eine Studie über den aktuellen Umfang der Krankenversicherung für Borreliose und durch Zecken übertragene Krankheiten durchführt. Die Studie wird auch Initiativen in anderen Staaten und die steuerlichen Auswirkungen verschiedener Vorschläge untersuchen.

S6926, beauftragt den Gesundheitskommissar, ein Standardprotokoll für die Diagnose und Behandlung von Borreliose und anderen durch Zecken übertragenen Krankheiten zu erstellen. Diese Gesetzgebung verlangt, dass der Kommissar mit Gesundheitsversorgern und Experten zusammenarbeitet, um ein Standardprotokoll zu entwickeln und die Patienten über verwandte Symptome, Risikofaktoren, Diagnosen und andere Informationen in Bezug auf Borreliose und TBDs zu informieren.

S7168, erfordert einen Gerichtsmediziner, Pathologen, Gerichtsmediziner oder einen anderen qualifizierten Prüfer, der bei einer Untersuchung einer verstorbenen Person Lyme- und Zeckeninfektionen entdeckt, um den Fall dem DOH zu melden. Die Gesetzgebung ist das Ergebnis eines kürzlich in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsausschuss des Senats durchgeführten Task Force-Forums, das eine angemessene Überwachung und statistische Erfassung der Fälle vorsieht, in denen Lyme und TBD der Haupttodesursache zugrunde liegen.

S7208, verlangt, dass der Rat für Humanblut und Transfusionsdienste die aktuelle medizinische Forschung und Beratung in Bezug auf die Blutspende von Patienten mit Borreliose oder durch Zecken übertragenen Krankheiten überprüft. Bedenken über Blutspenden und Transfusionen von Blut mit TBDs sind nicht unbegründet. Um die Blutversorgung des Staates und seiner Empfänger zu sichern und die mögliche Ausbreitung der Krankheit zu verhindern, wird der Rat diese Bedenken untersuchen und dem Gesundheitskommissar auf der Grundlage der derzeit verfügbaren medizinischen Forschung Empfehlungen zu Blutspenden geben.

Nach Berichten der Centers for Disease Control (CDC) hat der Staat New York die dritthöchste Zahl an bestätigten Fällen von Borreliose im ganzen Land. Während sich dieses Problem historisch auf Long Island und das Hudson Valley konzentriert hat, berichtet der Staat DOH, dass es schnell in andere Grafschaften in ganz New York abwandert. Seitdem die Lyme-Berichterstattung 1986 verfügbar wurde, gab es allein im Bundesstaat New York über 95.000 Fälle von Lyme.

Der Gesetzestext wurde an die Versammlung geschickt.“

Übersetzt mittels DeepL
Quelle:
https://www.nysenate.gov/newsroom/press-...ombat-lyme




https://www.nysenate.gov/committees/task...e-diseases


Bitte auch die zwei nachfolgende Kommentare von mir beachten :)

Gehört zu den Onlyme-Aktivisten: www.onlyme-aktion.org
Zitieren
Thanks given by: urmel57 , Zotti , AnjaM , magihe , Nala , Filenada
#2

16. Mai 2018

„Tedisco, New York State Senate Pass Bills zu behandeln & zu verhindern Borreliose

Senator Jim Tedisco (R,C,I,REF-Glenville) gab heute die Verabschiedung mehrerer Maßnahmen bekannt, die er im staatlichen Senat unterstützt, um die Ausbreitung der Borreliose und anderer durch Zecken übertragener Krankheiten zu verhindern.

Die Borreliose ist eine schreckliche Infektion, die sich durch den Biss einer infizierten Zecke ausbreitet und sich auf Haut, Gelenke, Nervensystem und/oder Herz auswirken kann. Bei frühzeitiger Erkennung kann es in der Regel mit Antibiotika behandelt werden. Unbehandelt können diese infizierten Zeckenstiche jedoch oft schwerwiegende gesundheitliche Probleme verursachen.

"Es ist klar, dass die Borreliose und die damit verbundenen durch Zecken übertragenen Krankheiten zu einer Krise der öffentlichen Gesundheit für Upstate New York werden, die von unseren lokalen, staatlichen und föderalen Regierungen weitere Maßnahmen zur Behandlung dieser Epidemie verlangt", sagte Senator Tedisco, ein Mitglied der Task Force des Senats für Borreliose und Zeckenkrankheiten. "Ich habe mich mit vielen Bewohnern des 49. Senatsbezirks getroffen, die direkt von der Borreliose und den damit verbundenen durch Zecken übertragenen Krankheiten betroffen sind und die unsere Landesregierung um Hilfe bei der Bewältigung dieses ernsten Problems der öffentlichen Gesundheit gebeten haben. Heute haben meine Senatskollegen und ich Maßnahmen ergriffen, um ein ganzheitliches Paket von Gesetzentwürfen zur besseren Erforschung, Behandlung und Vorbeugung von Borreliose und verwandten durch Zecken übertragenen Krankheiten zu verabschieden und letztendlich den New Yorkern zu helfen, gesund zu bleiben."

Das Gesetzgebungspaket, das Tedisco heute mitfinanziert und verabschiedet hat, beinhaltet:

(S.7169) erstellt ein Pilotprogramm zur Untersuchung auf Borreliose und andere durch Zecken übertragene Krankheiten bei Kindern.

(S.7168) verlangt, dass, wenn eine postmortale Untersuchung eine Person mit Lyme oder einer anderen durch Zecken übertragenen Krankheit befallen ist, der Fall dem staatlichen Gesundheitsamt gemeldet wird.

(S.2588) bezieht sich auf die Entwicklung von Leitlinien für bewährte Verfahren bei der Behandlung von Wohngebäuden zur integrierten Schädlingsbekämpfung zur Vorbeugung von Zecken, die zu Borreliose und durch Zecken übertragenen Infektionen beitragen.

(S.7208) stellt sicher, dass der Council on Human Blood and Transfusion Services innerhalb des staatlichen Gesundheitsministeriums die aktuelle medizinische Forschung und Beratung bezüglich der Blutspende von Patienten mit Borreliose oder durch Zecken übertragenen Krankheiten überprüft.

(S.7242) installiert Warnschilder für Borreliose und durch Zecken übertragene Krankheiten in allen staatlich verwalteten Parks, einschließlich Wanderwegen und Campingplätzen.

(S.6926) weist den Gesundheitskommissar an, ein Standardprotokoll für die Diagnose und Behandlung von Borreliose und anderen durch Zecken übertragenen Krankheiten zu erstellen. Dieser Gesetzentwurf sieht vor, dass der Gesundheitskommissar mit Gesundheitsversorgern und Experten zusammenarbeitet, um ein Standardprotokoll zu entwickeln und die Patienten über damit zusammenhängende Symptome, Risikofaktoren, Diagnosen und andere Informationen in Bezug auf Lyme zu informieren.

(S.8534) bezieht sich auf Regeln und Vorschriften zur Entfernung von Zecken von Schülern.

(S.8539) beauftragt den staatlichen Superintendent für Finanzdienstleistungen, in Absprache mit dem staatlichen Gesundheitskommissar, den Zusammenhang zwischen dem Zugang der Patienten zur Versorgung und der Behandlung von Borreliose und der Krankenversicherung zu untersuchen.

Tedisco beachtete auch, dass er erfolgreich $1 Million (eine Zunahme $600.000 vom letzten Jahr) im Staatshaushalt für Bemühungen, die Verbreitung der Lyme Krankheit zu verhindern verfocht.

Diese Gesetzentwürfe werden nun der Versammlung zur Prüfung vorgelegt.“

Übersetzt mittels DeepL

Quelle:
https://www.nysenate.gov/newsroom/press-...event-lyme

Gehört zu den Onlyme-Aktivisten: www.onlyme-aktion.org
Zitieren
Thanks given by: Zotti , AnjaM , Nala , Filenada
#3

https://www.nysenate.gov/committees/task...e-diseases


SENAT VERABSCHIEDET UMFASSENDES GESETZESPAKET ZUR BEKÄMPFUNG VON DURCH BORRELIOSE UND ZECKEN ÜBERTRAGENEN KRANKHEITEN



Maßnahmen bauen auf den Bemühungen der Task Force des Senats auf, die Ausbreitung von Lyme zu verhindern, die Behandlung zu verbessern und das öffentliche Bewusstsein zu schärfen.

Der New Yorker Senat verabschiedete heute Maßnahmen zur Stärkung der staatlichen Anstrengungen zur Bekämpfung von Borreliose und durch Zecken übertragenen Krankheiten in einer Zeit, in der Zecken wieder aktiv werden. Die Gesetzentwürfe helfen bei der Umsetzung der Ziele der Task Force on Lyme and Tick-Borne Diseases des Senats, indem sie das öffentliche Bewusstsein und die Prävention erhöhen und die Diagnose und Behandlung verbessern, um die Gesundheit aller New Yorker besser zu schützen.

Zusätzlich zum heutigen Paket von umfassenden Gesetzentwürfen hat der Senat heute eine Resolution (J4517) verabschiedet, in der der Mai 2018 als Monat des Bewusstseins für Borreliose im Bundesstaat New York bezeichnet wird. Die Entschließung hilft, sich auf diese bedeutende und komplexe Krankheit zu konzentrieren, informiert und sensibilisiert die Öffentlichkeit für ihre Ursachen, Symptome und Behandlungen und unterstreicht wichtige Aufklärungs- und Forschungsanstrengungen im Zusammenhang mit Borreliose und durch Zecken übertragenen Krankheiten.

Nach Berichten der Centers for Disease Control (CDC) hat der Staat New York die dritthöchste Zahl an bestätigten Fällen von Borreliose im ganzen Land. In den letzten zehn Jahren hat sich die Zahl der Menschen, die Krankheiten durch Mücken-, Zecken- und Flohbisse übertragen bekommen, im ganzen Land mehr als verdreifacht. Während sich dieses Problem historisch auf Long Island und das Hudson Valley konzentriert hat, berichtet der Staat DOH, dass es schnell in andere Grafschaften in ganz New York abwandert. Seitdem die Lyme-Berichterstattung 1986 verfügbar wurde, gab es allein im Bundesstaat New York über 95.000 Fälle von Lyme.

Während der Nordosten der Vereinigten Staaten nach wie vor eine der am stärksten betroffenen Regionen für Lyme und andere durch Zecken übertragene Krankheiten ist, hat der Senat aktiv daran gearbeitet, diesen Trend umzukehren. Die Task Force, die 2013 eingerichtet wurde, hat weiterhin die Interessengruppen einbezogen und Rechtsvorschriften zur Bekämpfung der Epidemie entwickelt. Während der diesjährigen Haushaltsverhandlungen war die Task Force maßgeblich daran beteiligt, eine Million Dollar - ein Rekordniveau an Finanzmitteln - zur Unterstützung der laufenden Aufklärungs- und Präventionsbemühungen zu erhalten.

Senatorin Sue Serino (R-C-I, Hyde Park), Vorsitzende der Task Force des Senats, sagte: "New York ist schon viel zu lange im Epizentrum der Lyme- und Zeckenepidemie. Zusammen mit den beispiellosen 1 Million Dollar, die die Task Force im diesjährigen Staatshaushalt sichern konnte, zielt jedes dieser Gesetze darauf ab, das Bewusstsein und die Prävention zu stärken, um eine Rolle bei der Umkehrung dieses Trends zu spielen. Indem wir die Diagnostik verbessern, das Bewusstsein schärfen, unsere Kinder besser schützen, die Hausbesitzer in New York stärken und auf einen kritischen Versicherungsschutz hinarbeiten, können wir den New Yorkern die Werkzeuge an die Hand geben, die sie brauchen, um sich vor der Geißel dieser verheerenden Krankheiten zu schützen. Ich danke meinen Kollegen in der Task Force dafür, dass sie sich mir in diesem Kampf angeschlossen haben und die Bedeutung einer raschen Bekämpfung dieser Epidemie erkannt haben. Ich fordere meine Kollegen in der Versammlung sowie den Gouverneur auf, unserem Beispiel zu folgen und diesen Gesetzentwürfen vor dem Ende der Legislaturperiode Priorität einzuräumen."

Senator Kemp Hannon (R, Nassau), Vorsitzender des Gesundheitsausschusses des Senats, sagte: "Die Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von durch Zecken übertragenen Krankheiten ist ein wichtiges Ziel der öffentlichen Gesundheit im Bundesstaat New York.

Die heute verabschiedeten Rechtsvorschriften bauen auf den Fortschritten auf, die die Task Force bereits bei der Bekämpfung der Ausbreitung von Borreliose und anderen durch Zecken übertragenen Krankheiten erzielt hat:

Ausbau von Bildung und öffentlichem Bewusstsein

S2588, gesponsert von Senator Serino, bietet Hausbesitzern wichtige und zuverlässige Informationen über den besten Weg, ihr Eigentum vor Zecken zu schützen. Die Menschen sollten stärker auf die von der EPA zugelassenen Pestizide aufmerksam gemacht werden, die zur Zeckenprävention empfohlen werden und die besten Methoden zum Einsatz von Pestiziden zum besseren Schutz von Menschen und Haustieren vor Zecken auf ihrem Grundstück. Der Gesetzentwurf weist das Department of Environmental Conservation (DEC) an, Richtlinien für Best Practices bei der Behandlung von Wohnimmobilien zu entwickeln, um die Exposition gegenüber Zecken zu reduzieren.

S7242, gesponsert von Senator Serino, beauftragt das New York State Office of Parks, Recreation and Historic Preservation mit der Installation und Wartung von Zeckenwarnschildern in allen staatlich verwalteten Parks, einschließlich Wanderwegen und Campingplätzen. Die Schilder werden die Öffentlichkeit darüber informieren, dass Zecken in solchen Gebieten gefunden werden können und dass sie Borreliose oder andere Krankheiten verbreiten können.

Förderung der Prävention und Stärkung der Behandlung

S7169, das von den Senatoren Serino und Hannon mitfinanziert wird, führt unter der Leitung des Gesundheitskommissars ein Pilotprogramm für Borreliose und durch Zecken übertragene Krankheiten bei Kindern ein. Diese Gesetzgebung wird es Ärzten und Leistungserbringern ermöglichen, Proben einzureichen, um Borreliose und durch Zecken übertragene Krankheiten von Kindern mit klinischen Diagnosen, die ähnliche Symptome wie diese Krankheiten aufweisen, auszuschließen. Die qualifizierende medizinische Einrichtung oder das Labor, das vom Kommissar ausgewählt wurde, wäre verpflichtet, einen Bericht über die Gesundheitsergebnisse bei DOH einzureichen und einen Lehrplan für die medizinische Ausbildung zu entwickeln, um Medizinstudenten über diese Krankheiten zu unterrichten.

S8534, gesponsert von Senator Serino, weist den Bildungskommissar und den Gesundheitskommissar an, Regeln und Vorschriften zu erlassen und zu überprüfen, die sich auf Schüler beziehen, denen während der Schule oder einer von der Schule gesponserten Aktivität eine Zecke entfernt wurde. Beide Kommissare werden verpflichtet sein, Pädagogen, insbesondere Schulkrankenschwestern, hinsichtlich der Entfernung von Zecken von Schülern und der Benachrichtigung der Eltern zu beraten. Dieses Gesetz sieht auch die Entwicklung von Informationsmaterial über Borreliose und durch Zecken übertragene Krankheiten für Schulbezirke und Eltern vor.

S8539, gesponsert von Senator Serino, verlangt, dass das Department of Financial Services in Absprache mit dem DOH-Kommissar eine Studie über den aktuellen Umfang der Krankenversicherung für Borreliose und durch Zecken übertragene Krankheiten durchführt. Die Studie wird auch Initiativen in anderen Staaten und die steuerlichen Auswirkungen verschiedener Vorschläge untersuchen.

S6926, gesponsert von Senator Hannon, weist den Gesundheitskommissar an, ein Standardprotokoll für die Diagnose und Behandlung von Borreliose und anderen durch Zecken übertragenen Krankheiten zu erstellen. Diese Gesetzgebung verlangt, dass der Kommissar mit Gesundheitsversorgern und Experten zusammenarbeitet, um ein Standardprotokoll zu entwickeln und die Patienten über verwandte Symptome, Risikofaktoren, Diagnosen und andere Informationen in Bezug auf Borreliose und TBDs zu informieren.

S7168, co-sponsored durch Senatoren Serino und Hannon, erfordert einen Leichenbeschauer, Pathologen, medizinischen Prüfer oder anderen qualifizierten Prüfer, der Lyme und Zecken-übertragene Krankheitinfektion während einer Prüfung einer verstorbenen Person entdeckt, um den Fall dem DOH zu berichten. Die Gesetzgebung ist das Ergebnis eines kürzlich in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsausschuss des Senats durchgeführten Task Force-Forums, das eine angemessene Überwachung und statistische Erfassung der Fälle vorsieht, in denen Lyme und TBD der Haupttodesursache zugrunde liegen.

S7208, das von den Senatoren Serino und Hannon unterstützt wird, verlangt, dass der Council on Human Blood and Transfusion Services die aktuelle medizinische Forschung und Beratung bezüglich der Blutspende von Patienten mit Lyme- oder Zeckenerkrankungen überprüft. Bedenken über Blutspenden und Transfusionen von Blut mit TBDs sind nicht unbegründet. Um die Blutversorgung des Staates und seiner Empfänger zu sichern und die mögliche Ausbreitung der Krankheit zu verhindern, wird der Rat diese Bedenken untersuchen und dem Gesundheitskommissar auf der Grundlage der derzeit verfügbaren medizinischen Forschung Empfehlungen zu Blutspenden geben.

S3816, gesponsert von Senator Kenneth LaValle (R-C-I, Port Jefferson), ermöglicht der Stadt East Hampton die Einrichtung eines Zeckenkontrollbezirks. Diese Gesetzgebung schafft eine eigene und nachhaltige lokale Finanzierungsquelle, die es den Städten ermöglicht, die notwendigen Mittel für eine Vielzahl von sicheren und wirksamen Zeckenbekämpfungsmaßnahmen zum weiteren Schutz der öffentlichen Gesundheit, der Tierwelt und der Umwelt aufzubringen und umzusetzen.

Der GEsetzestext wurde an die Versammlung geschickt.

Die Task Force veranstaltet heute auch ein Forum zum Thema Borreliose und Zecken-übertragene Krankheiten und kündigt die "Take a Bite Out of Lyme Challenge" an, um auf die Krankheit aufmerksam zu machen. Weitere Informationen über die Task Force finden Sie unter: https://www.nysenate.gov/committees/task...e-diseases.


Übersetzt mittels DeepL


Quelle:
https://www.nysenate.gov/newsroom/press-...t-lyme-and

Gehört zu den Onlyme-Aktivisten: www.onlyme-aktion.org
Zitieren
Thanks given by: AnjaM , FreeNine , Waldgeist , mischka , Filenada
#4

Aus #1
Zitat:Ich hoffe ich langweile euch damit nicht.
Niemals, Petronella.
https://www.borreliose-verschwiegene-epi...ra%C3%9Fe/
https://onlyme-aktion.org/informieren-2/links-infos/
Zitieren
Thanks given by: Petronella


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste