Antwort schreiben 
Ausschlag - Herxheimer und/oder Allergie?
Verfasser Nachricht
Marilou Offline
Member
***

Beiträge: 117
Registriert seit: Aug 2017
Thanks: 91
Given 76 thank(s) in 42 post(s)
Beitrag #1
Ausschlag - Herxheimer und/oder Allergie?
Seit Montag läuft meine Therapie mit 4g Ceftriaxon i.v. - ich bekomme jeden Tag eine Infusion, gestern also die 4. Infusion.

Bereits am Montagabend habe ich leichten Schüttelfrost bekommen, etwas Fieber und Kopfschmerzen, das hat sich gesteigert am Dienstag auf 40 Grad Fieber, Mittwoch kamen die Gelenkschmerzen dazu. Der Arzt sagt: eindeutig Herx. Soweit, sogut. Bin ja froh, tut sich was.

Aber: Seit Mittwoch breitet sich nun zusätzlich auch ein "Ganzkörperausschlag" aus, lauter rote Flecken, die nicht jucken, aber teilw. heiss sind wie Sonnenbrand. Mein Arzt ordnet den Ausschlag dem Herxheimer zu mit einer (unwahrscheinlichen) Restmöglichkeit, dass es auch eine Allergie sein könnte.

Jetzt meine Frage: Kennt ihr sowas? Beim Herxen einen ganz krassen Ausschlag? Davon habe ich noch nie gehört. Ich habe Ceftriaxon vor 1,5 Jahren auch ohne irgendwelche Hautreaktionen vertragen. Das Fieber und der Schüttelfrost waren damals aber auch ganz extrem da. Seit Mittwoch nehme ich zusätzlich Antiallergika, gestern sogar per Infusion, das ändert aber nichts an Ausschlag, Schüttelfrost oder Fieber. Ich mache jetzt Ceftriaxon-Pause bis Montag.

Ist euch sowas auch schon passiert? Wo kann ich das zuordnen?

Danke für eure Erfahrungen...
05.04.2019 10:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Markus Online
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.588
Registriert seit: Feb 2015
Thanks: 771
Given 5287 thank(s) in 2233 post(s)
Beitrag #2
RE: Ausschlag - Herxheimer und/oder Allergie?
Nimmst du nur Cef oder noch was anderes neu dazu? Eine Typ 1-Allergie ist es sehr wahrscheinlich nicht, daher würden Antihistaminika so oder so nicht helfen. Allenfalls könnte es eine Typ 4-Allergie sein; zumindest die Leberwerte zu bestimmen wäre sinnvoll, weil es unter Typ4-Allergie häufig zu Leberwerterhöhungen kommt. Am ehesten würde ich auch auf Herx tippen.

Dr. Rainer Rothfuß: Feindbilder pflastern den Weg zum Dritten Weltkrieg
05.04.2019 10:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Marilou
Markus Online
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.588
Registriert seit: Feb 2015
Thanks: 771
Given 5287 thank(s) in 2233 post(s)
Beitrag #3
RE: Ausschlag - Herxheimer und/oder Allergie?
Kannst hier mal unter "Arzneimittel-Allergie vom Typ IV" nachlesen, ob das auf dich passt: https://www.imd-berlin.de/spezielle-komp...rgien.html

Dr. Rainer Rothfuß: Feindbilder pflastern den Weg zum Dritten Weltkrieg
05.04.2019 10:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Marilou , Filenada
Waldgeist Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 921
Registriert seit: May 2016
Thanks: 8744
Given 1774 thank(s) in 677 post(s)
Beitrag #4
RE: Ausschlag - Herxheimer und/oder Allergie?
Im Beipackzettel bei den Nebenwirkungen steht auch etwas über Hautreaktionen drin:

Aus:

https://www.onmeda.de/Wirkstoffe/Ceftria...nt-10.html

Zitat:Häufige Nebenwirkungen:
Arzneimittelfieber, Schüttelfrost, Herxheimer-ähnliche Reaktion bei Behandlung von Zeckenbiß-Infektionen (Fieber, Schüttelfrost, Kopfschmerzen und Gelenkschmerzen), Leberwerteanstieg (ASAT, ALAT, alkalische Phosphatase), Überempfindlichkeitsreaktionen, Juckreiz, Hautrötung, Hautausschlag, Nesselsucht, Wassereinlagerungen im Gewebe (Ödeme), entzündliche Reizungen der Venenwand, Schmerzen an der Injektionsstelle, Hitzegefühl oder Brechreiz bei zu rascher Injektion in die Vene.

Waldgeist

“Die Mikrobe ist nichts, das Milieu ist alles.“
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.04.2019 10:33 von Waldgeist.)
05.04.2019 10:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Marilou
johanna cochius Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.425
Registriert seit: Mar 2014
Thanks: 7938
Given 7523 thank(s) in 2410 post(s)
Beitrag #5
RE: Ausschlag - Herxheimer und/oder Allergie?
Hast du den Ausschlag jetzt die ganze Zeit? Oder kommt er nur mal kurz und geht dann wieder?
Ein Foto wäre gut...

Liebe Grüße Jo


OnLyme-Aktion.org


Es gibt nur zwei Tage in deinem Leben,an denen du nichts ändern kannst.
Der eine ist gestern und der andere ist morgen.
05.04.2019 10:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Marilou
berta Offline
Member
***

Beiträge: 218
Registriert seit: Aug 2014
Thanks: 389
Given 247 thank(s) in 113 post(s)
Beitrag #6
RE: Ausschlag - Herxheimer und/oder Allergie?
Hallo Marilou,
ich hatte unter Cefotaxim eine allergische Hämolyse (labortechnisch nachgewiesen), und zwar auch nach der ca 50. Infusion. Das begann auch mit Fieber, aber ohne Ausschlag. Ist super selten, aber gefährlich, und ich wollte es nur erwähnt haben.
Viel Glück und viele Grüße
Berta
05.04.2019 10:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Marilou
fischera Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 5.454
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 5069
Given 8816 thank(s) in 3533 post(s)
Beitrag #7
RE: Ausschlag - Herxheimer und/oder Allergie?
Aus #2 Exclamation
Zitat:würden Antihistaminika

Leider bin ich gerade sehr unter Zeitdruck.
CETIRIZIN
https://forum.onlyme-aktion.org/showthread.php?tid=8852
05.04.2019 10:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Marilou
Marilou Offline
Member
***

Beiträge: 117
Registriert seit: Aug 2017
Thanks: 91
Given 76 thank(s) in 42 post(s)
Beitrag #8
RE: Ausschlag - Herxheimer und/oder Allergie?
(05.04.2019 10:39)johanna cochius schrieb:  Hast du den Ausschlag jetzt die ganze Zeit? Oder kommt er nur mal kurz und geht dann wieder?
Ein Foto wäre gut...


Also der ging eigentlich ein ganz klein wenig bereits nach der 1. Infusion los und hat sich dann nach jeder weiteren Infusion gesteigert. Wie kann ich ein Foto anhängen?
05.04.2019 11:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Marilou Offline
Member
***

Beiträge: 117
Registriert seit: Aug 2017
Thanks: 91
Given 76 thank(s) in 42 post(s)
Beitrag #9
RE: Ausschlag - Herxheimer und/oder Allergie?
(05.04.2019 10:31)Markus schrieb:  Kannst hier mal unter "Arzneimittel-Allergie vom Typ IV" nachlesen, ob das auf dich passt: https://www.imd-berlin.de/spezielle-komp...rgien.html

Danke, ich habe das durchgelesen. Also hoffentlich ist es das nicht. Ich habe Anfang 2018 Ceftriaxon super vertragen, allerdings auch mit ordentlich Herxerei, aber ohne irgendwas auf der Haut... Ich will die Therapie auf keinen Fall abrechen müssen...
05.04.2019 11:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Marilou Offline
Member
***

Beiträge: 117
Registriert seit: Aug 2017
Thanks: 91
Given 76 thank(s) in 42 post(s)
Beitrag #10
RE: Ausschlag - Herxheimer und/oder Allergie?
(05.04.2019 10:48)fischera schrieb:  Aus #2 Exclamation
Zitat:würden Antihistaminika

Leider bin ich gerade sehr unter Zeitdruck.
CETIRIZIN
https://forum.onlyme-aktion.org/showthread.php?tid=8852

Ich habe - als es richtig losging - Mittwochabend gleich eine Xyzal genommen (Levocitirizin), ich dachte da auch zunächst, dass es gut hilft gegen den Ausschlag. Gestern habe ich dann zur Ceftriaxon Infusion vom Arzt eine Tavegil-Infusion dazubekommen, das ist offenbar ein anderer Antiallergie-Wirkstoff und das hat mir gar nicht gut getan, ist jetzt schlimmer geworden über Nacht. Deswegen Pause bis Montag. Ich habe aber auch ein Rezept mitbekommen für Xyzal und Bilaxten mit dem Hinweis, dass ich das jederzeit nehmen kann, das würde sich nicht behindern. Letzteres sei dabei aber noch stärker, hat aber wieder einen anderen Wirkstoff.

Jetzt Xyzal nehmen oder Bilaxten? Huh

Mein Arzt findet das Ganze nicht sehr dramatisch, ich sah heute Morgen aber schon beängstigend aus.
05.04.2019 11:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste