Antwort schreiben 
Mixed Borrelia burgdorferi and Helicobacter pylori Biofilms in Morgellons Disease Der
Verfasser Nachricht
Markus Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.569
Registriert seit: Feb 2015
Thanks: 766
Given 5268 thank(s) in 2224 post(s)
Beitrag #1
Mixed Borrelia burgdorferi and Helicobacter pylori Biofilms in Morgellons Disease Der
https://www.mdpi.com/2227-9032/7/2/70/htm schrieb:Mixed Borrelia burgdorferi and Helicobacter pylori Biofilms in Morgellons Disease Dermatological Specimens
Marianne J. Middelveen, Katherine R. Filush, Cheryl Bandoski, Rumanah S. Kasliwala, Anthony Melillo, Raphael B. Stricker and Eva Sapi

In summary, our study demonstrates dual infection with Bb and Hp in MD skin sections using tissue culture, IHC reactivity, PCR analysis, FISH testing and confocal microscopy. Overlapping IHC, PCR and FISH evaluation showed that Bb and Hp co-localize within aggregates exhibiting the biofilm-specific mucopolysaccharide alginate. Positive histochemical staining with Thioflavin S and positive IHC staining specific for β-amyloid and phospo-tau localized with the foci of Bb/Hp biofilm aggregates, providing evidence that amyloid and/or tau deposition could play a role in the establishment of biofilms and the subsequent evolution of MD lesions. Confocal microscopy revealed that Bb/Hp-positive aggregates were spatially distributed in a species-specific manner within biofilm structures, with Bb occupying the center and Hp occupying the periphery. The role of Bb/Hp biofilm aggregates in MD lesions merits further study.

Zitat:Zusammenfassend zeigt unsere Studie eine Doppelinfektion mit Bb und Hp in MD-Hautabschnitten mit Gewebekultur, IHC-Reaktivität, PCR-Analyse, FISH-Tests und konfokaler Mikroskopie. Überlappende IHC-, PCR- und FISH-Auswertungen zeigten, dass Bb und Hp innerhalb von Aggregaten, die das biofilmspezifische Mukopolysaccharidalginat aufweisen, co-lokalisieren. Positive histochemische Färbung mit Thioflavin S und positive IHC-Färbung spezifisch für β-Amyloid und Phospo-tau, lokalisiert mit den Schwerpunkten von Bb/Hp-Biofilmaggregaten, liefern den Nachweis, dass Amyloid- und/oder Tau-Ablagerung eine Rolle bei der Etablierung von Biofilmen und der anschließenden Evolution von MD-Läsionen spielen könnte. Die konfokale Mikroskopie ergab, dass Bb/Hp-positive Aggregate innerhalb von Biofilmstrukturen räumlich und artspezifisch verteilt waren, wobei Bb das Zentrum und Hp die Peripherie einnahm. Die Rolle von Bb/Hp-Biofilmaggregaten bei MD-Läsionen sollte weiter untersucht werden.

Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator

Dr. Rainer Rothfuß: Feindbilder pflastern den Weg zum Dritten Weltkrieg
25.05.2019 15:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste