Antwort schreiben 
Schwermetallausleitung -- Arzt gesucht
Verfasser Nachricht
Karl Offline
Member
***

Beiträge: 235
Registriert seit: May 2018
Thanks: 71
Given 157 thank(s) in 67 post(s)
Beitrag #1
Schwermetallausleitung -- Arzt gesucht
Moin moin!

Hat jemand von Euch einen Tipp für einen Arzt, der DMPS verschreibt/spritzt?

Möglichst Raum NRW, Rheinland-Pfalz, Saarland, nördliches Baden-Würtemberg.

Danke im Voraus!
Karl
11.09.2019 06:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mari Offline
Senior Member
****

Beiträge: 709
Registriert seit: Mar 2017
Thanks: 461
Given 374 thank(s) in 225 post(s)
Beitrag #2
RE: Schwermetallausleitung -- Arzt gesucht
Hi Karl,

hab dir eben Nachricht geschrieben. Falls du mit der Suche nach Arzt für Schwermetall-Ausleitung erfolglos bleibst, melde dich.

Trotzdem viel Glück dafür!
11.09.2019 06:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: borrärger
Löwin Offline
Junior Member
**

Beiträge: 20
Registriert seit: Nov 2013
Thanks: 0
Given 4 thank(s) in 4 post(s)
Beitrag #3
RE: Schwermetallausleitung -- Arzt gesucht
(11.09.2019 06:47)Karl schrieb:  Moin moin!

Hat jemand von Euch einen Tipp für einen Arzt, der DMPS verschreibt/spritzt?

Möglichst Raum NRW, Rheinland-Pfalz, Saarland, nördliches Baden-Würtemberg.

Danke im Voraus!
Karl

Ich hätte auch gerne gewusst,ob ihr die Schwermetallausleitung von der Kasse erstattet bekommen habt.
29.09.2019 19:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Karl Offline
Member
***

Beiträge: 235
Registriert seit: May 2018
Thanks: 71
Given 157 thank(s) in 67 post(s)
Beitrag #4
RE: Schwermetallausleitung -- Arzt gesucht
Nein! Kasse bezahlt nichts.
Auf Kasse geht nur, Dich in eine Klinik einweisen lassen, die das macht.

Weitere Infos hier: http://www.amalgam-informationen.de/
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.09.2019 12:14 von Karl.)
30.09.2019 07:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Karl Offline
Member
***

Beiträge: 235
Registriert seit: May 2018
Thanks: 71
Given 157 thank(s) in 67 post(s)
Beitrag #5
RE: Schwermetallausleitung -- Arzt gesucht
War heute bei einem Arzt, der Schwermetalle ausleitet.

Endlich mal einer, der die Themen Borreliose, Candida und Schwermetalle zusammenbringt.

Zitat:
„Borreliose & Candida haben beide eine sehr starke Affinität zu Schwermetallen.“

D.h. bei therapieresistenter Borreliose und starkem Candidabefall sollte man immer auch eine Schwermetalldiagnostik machen anstatt mit dem einhundertundfünfundzwanzigsten Antibiotikum draufzuhauen.

Was auch schon hier vom Borreliose-Center Bamberg geschrieben wurde: http://www.borreliose-zentrum-bamberg.de...100714.pdf
30.09.2019 12:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Waldgeist , Boembel
Boembel Offline
Senior Member
****

Beiträge: 356
Registriert seit: Jan 2017
Thanks: 411
Given 405 thank(s) in 191 post(s)
Beitrag #6
RE: Schwermetallausleitung -- Arzt gesucht
Hallo Karl,
Du hast eine PN von mir im Posteingang.

LG, Boembel
01.10.2019 19:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Boembel Offline
Senior Member
****

Beiträge: 356
Registriert seit: Jan 2017
Thanks: 411
Given 405 thank(s) in 191 post(s)
Beitrag #7
RE: Schwermetallausleitung -- Arzt gesucht
....und hier ein interessanter Bericht über Schwermetallausleitung:
http://www.umweltbedingt-erkrankte.de/do...ressed.pdf

Ich habe in den letzten 3 Tagen R-Alpha-liponsäure genommen und furchtbare Kopfschmerzen bekommen. Nachdem ich sie heute abgesetzt habe, geht es besser. Vermutlich sind nach meiner Schwermetallausleitung und Zahnsanierung -20 Jahre ist es her-immer noch Reste dar?

LG, Boembel
07.10.2019 21:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: claudianeff
Karl Offline
Member
***

Beiträge: 235
Registriert seit: May 2018
Thanks: 71
Given 157 thank(s) in 67 post(s)
Beitrag #8
RE: Schwermetallausleitung -- Arzt gesucht
Hallo Boembel!
Ich würde erst mal vom Profi messen lassen, was genau die Probleme macht (DMPS-Mobilisationstest), dann gezielt ausleiten. Sonst besteht die Gefahr, dass mit Alternativmethoden Schwermetalle ins Gehirn verschoben werden. Sonst wird irgendwann der Hirnschlag ein Schlag ins Leere. ;-)
LG, Karl


Liponsäure
Liponsäure wurde hauptsächlich in Kombination mit anderen Chelatbildnern wie 2,3-Dimercaptobernsteinsäure (DMSA) verwendet, da Liponsäure selbst kein Metall-Chelatbildungsvermögen besitzt, aber den erzeugten oxidativen Stress konsistent bekämpfen kann. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3485653/)

Alpha-Liponsäure ist ein starkes Antioxidans, das andere Antioxidantien (z. B. Vitamine E und C und reduziertes Glutathion) regeneriert und eine Metall-Chelat-Aktivität aufweist. Es ist sowohl fett- als auch wasserlöslich, zieht leicht aus dem Darm ein und überwindet Zell- und Blut-Hirn-Membranen [22, 53]. Die klinische Erfahrung zeigt, dass es mit Vorsicht angewendet werden muss, da es ein besonderes Risiko für die Umverteilung von Metallen darstellt. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3654245/)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.10.2019 14:58 von Karl.)
22.10.2019 09:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Boembel
Boembel Offline
Senior Member
****

Beiträge: 356
Registriert seit: Jan 2017
Thanks: 411
Given 405 thank(s) in 191 post(s)
Beitrag #9
RE: Schwermetallausleitung -- Arzt gesucht
Hallo Karl,

lieben Dank für die Rückmeldung. Mein Bedarf an Zahnarztkontakten ist für dieses Jahr hochgradig überschritten, daher muss ich mich erstmal regenerien bevor ich einen solchen erneut aufsuche.
Als ich diesen Artikel zu DMSA las https://microtrace.de/fileadmin/uploads/...iftung.pdf
und dort als Nebenwirkungen "Der unangenehme, stark schwefelhaltige Geruch von Urin, Schweiss und Stuhl tritt bei deutlich belasteten Patienten verstärkt auf " aufgelistet wurde, kam mir in den Sinn, ob MSM ggf. eine ähnliche Funktion wie das DMSA hat und man damit entgiften könnte, oder ob auch das MSM nur Metalle im Hirn umverteilt (und nur der Gang zum Profil die einzige Lösung darstellt) ?

LG, Boembel
22.10.2019 21:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Karl Offline
Member
***

Beiträge: 235
Registriert seit: May 2018
Thanks: 71
Given 157 thank(s) in 67 post(s)
Beitrag #10
RE: Schwermetallausleitung -- Arzt gesucht
Moin Boembel!
Wenn Du Dich dann dermaleinst regeneriert haben solltest . . .

Aus gegebenem Anlaß lese ich gerade viel zu diesem Thema.
Eigentlich gibt es v.a. 3 Medikamente, die für eine gezielte Schwermetallausleitung eingesetzt werden:
DMSA, DMPS und EDTA.
Die hochgepriesenen natürlichen Methoden sind umstritten. Studien z.B. zu Korianderkraut zeigen keinen Effekt zur Ausleitung. (https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3654245/)

Ich denke, dass Du beim Profi am besten aufgehoben bist. Wahrscheinlich spart das auf Dauer auch Zeit und Geld.

Alles Gute!

Karl
23.10.2019 07:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Boembel
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste