Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind. Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Polyneurophatie durch Borreliose
#11

Ich habe auch mit Fusskribbeln rechter Fuss, rechte Kniekehle war der Zeckenstich, zu tun.
Unter AB ist dies schon ab Nov.2020 entstanden.
Z.zT. nehme ich Mino, Tini, Azi und Quensy, ACC 600 und Nystatin
Andere Beschwerden sind besser geworden, aber nicht das Fusskribbeln.
Ist bei dir eine Besserung aufgetreten?
LG Chance
Zitieren
Thanks given by:
#12

Sorry, habe die Nachricht erst jetzt gelesen. Nein, ist noch nicht besser geworden.

Gehört zu den Onlyme-Aktivisten: www.onlyme-aktion.org
Zitieren
Thanks given by: micci , Chance
#13

(01.02.2021, 09:08)Chance schrieb:  Z.zT. nehme ich Mino, Tini, Azi und Quensy, ACC 600 und Nystatin

Vielleicht weiß es jmd.: Kann ich Nystatin problemlos parallel zur Antibiose (Mino., Tinid. und Azithr.) einnehmen, um Candida vorzubeugen?
Zitieren
Thanks given by:
#14

@Frln_Brd

mal davon abgesehen, dass deine Anfrage in dem thread hier nicht passend ist, siehe Titel Exclamation
nimmt man Nystatin nicht zum Vorbeugen, sondern wenn man Candida nachgewiesenermaßen schon hat. Um einen Pilzbefall zu verhindern hilft es Probiotika einzunehmen. 
Wenn Du die Suchfunktion in Anspruch nimmst, bekommst Du viele Antworten zu deiner Frage.

micci

Zusammen bewegen wir mehr!  Mitglied bei https://onlyme-aktion.org/
Zitieren
Thanks given by: Filenada
#15

(18.10.2021, 07:07)micci schrieb:  @Frln_Brd

mal davon abgesehen, dass deine Anfrage in dem thread hier nicht passend ist, siehe Titel Exclamation
nimmt man Nystatin nicht zum Vorbeugen, sondern wenn man Candida nachgewiesenermaßen schon hat. Um einen Pilzbefall zu verhindern hilft es Probiotika einzunehmen. 
Wenn Du die Suchfunktion in Anspruch nimmst, bekommst Du viele Antworten zu deiner Frage.

micci
Nachdem ich länger gesucht hatte ( ich suche immer zuerst bevor ich frage) und zwar sehr viele Beiträge mit irgendwas zu Nystatin aber keine konkrete Antwort auf meine Frage gefunden habe... habe ich mir diese off topic Frage erlaubt. Entschuldigung!! 
Eine Antwort ist nun auch in deiner Nachricht nicht enthalten, denn ich weiß schon , dass Nystatin eigentlich nicht präventiv genommen wird... Ich habe das aber deshalb überlegt, weil die Wahrscheinlichkeit, Candida durch eine Langzeit-Kombibationsantibiose zu bekommen sehr hoch ist, auch trotz Prä- und Probiotika. Und weil ich das mal von irgendwem gehört habe, dass er ein Pilzmittel direkt zur Antibiose nimmt, zog ich es in Betracht...
Zitieren
Thanks given by:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste