5. Süddeutscher Zeckenkongress - Uni Hohenheim
#1

Auf Bitte von biblio setze ich hier den Beitrag ein: Wink

Vom 2. bis 4. März 2020 findet inzwischen der 5. Zeckenkongress in der Universität Hohenheim statt.
Zitat:Der Kongress wird sich mit vielen Aspekten der Biologie, der
Ökologie und der Epidemiologie der Zecken und der von ihnen
übertragenen Krankheitserreger befassen und so eine Plattform
für den wissenschaftlichen Austausch ermöglichen. Da sowohl
biologische, medizinische und veterinärmedizinische Themen
angesprochen werden, spricht der Kongress alle Wissenschaftlerinnen
und Wissenschaftler aus diesen Berufen an.
Folgende Themen sollen angesprochen werden:
● Taxonomie, Morphologie, Physiologie der Zecke
● Verbreitung,Ökologie, Evolution, Phylogenie der Zecke
● Kontrolle und Management der Zecke
● Zecken-übertragene intrazelluläre Erreger: Rickettsien,
Anaplasmen, (Neo)Ehrlichien, Babesien, Coxiella
● Zecken-übertragene Bakterien: Borrelien, Francisella
● Zecken-übertragene Viren: FSME, andere

Tagungsflyer

Es gibt auch eine Ärztefortbildung

PS.
Durch die entsprechenden Pressemitteilungen dazu, bringen die Medien dann immer die ersten Berichte über Zecken und raten oft zur FSME-Impfung. Wink
Borreliose spielt da weniger eine Rolle. Wink (gerade in den letzten Tagen gab es dazu wieder viele Berichte)
z.b.
   

“Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.” Mahatma Ghandi

Macht mit bei: www.onlyme-aktion.org
Zitieren
Thanks given by: mari


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste