Mein Behandlungsplan: Azithromicin+Tinidazol
#11

Hallo Heinzi, das ist das Buch Lyme Borreliose natürlich heilen. Ich habe erst mit dem Buch angefangen,  aber bis jetzt finde ich nachvollziehbar was er schreibt. Die Kräuter Protokolle muss jeder für sich selbst entscheiden, denn jeder Körper reagiert anders. Für mich ist das ein Inspiration und bestimmte NEMs nehme ich bereits schon seit löngeren. Manche haben gut gewirkt, manche weniger.
Zitieren
Thanks given by: claudianeff
#12

Habe das 'Buch Lymeborreliose natürlich heilen' , ich habe ein drittel gelesen und ich finde die Erklärungen und Protokolle gut beschrieben. Bereue nicht das Buch gekauft zu haben.
Zitieren
Thanks given by:
#13

Status meiner Behandlung: hatte die Antibiotika gestern abgeschlossen. Am Montag hatte auch Hyperthermie und danach hochdosiert Vitamin C. Heute Ozon und B12. Insgesamt sind die Sympthome zu 80 prozent weg, leider die persistierende Druckkopfschmerzen sind geblieben. Insb gegen Abends ziemlich stark. Seit heute habe ich auch mit einer Darmsanierung angefangen, damit der Darm nach AB aufgebaut wird und auch entgiftet. Ich nehme Colon Formula, Paracleanse und MSM, werde die Kur über 14 -16 Tage machen. Sonst werde ich weiter Allicin, Graphefruitkernextrakt und mein Zaubertrank aus Zitrone, Frische Knoblauch, Petersilie, Koriander, Curcuma und Ingwer nehmen. Dann bin mal gespannt wie es mir in der AB Pause geht. Aber bis jetzt hat diese umfassende Therapie am besten bei mir eingeschlagen.
Zitieren
Thanks given by: urmel57 , claudianeff


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste