Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind. Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


ME/CFS- Borreliose Überschneidungen
#11

Ich hoffe, das ist jetzt nicht zu Off-Topic, aber anknüpfend an den letzten Beitrag gibt es hier tatsächlich bereits Hinweise:

In den USA gab es in einer größeren Zusammenarbeit eine Untersuchung des Mikrobioms von PTLDS-Patienten (Patienten mit gesicherter Borreliose, die nach leitliniengerechter Therapie weiterhin unter meist unspezifischen Beschwerden litten) und man hat hier festgestellt, dass sich das Mikrobiom bei diesen Patienten sowohl von Gesunden als auch von Patienten auf Intensivstationen unterscheidet. Bei letzteren ging es wohl auch darum auszuschließen, dass die Unterschiede nur auf Antibiotikatherapien zurückzuführen sind.

Die Studie ist schon ein paar Jahre her und man nicht mehr viel gehört. Zwar hebte man das diagnostische Potential der spezifischen Mikrobiomsignatur vor, aber Kim Lewis meinte zuvor in einem Interview, dass das auch therapeutische Ansätze ermöglichen könnte.
https://forum.onlyme-aktion.org/showthre...#pid170691

Leider wurde der Aspekt bisher in Borreliosekreisen kaum diskutiert. Ich hoffe, dass dazu weiter geforscht wird. Auch bei Auto-Immunerkrankungen gibt es ja teilweise solche therapeutischen Optionen.

Candida wurde da jetzt nicht erwähnt, aber vielleicht schaut man ja in zukünftigen Studien auch noch in diese Richtung.

The elm, the ash and the linden tree
The dark and deep, enchanted sea
The trembling moon and the stars unfurled
There she goes, my beautiful world
Zitieren
Thanks given by: urmel57 , micci , USch4 , Regi , Filenada , hanni , Claas , FreeNine , Nala , berta


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste