Antwort schreiben 
2. Langzeitantibiose
Verfasser Nachricht
leonie tomate Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.602
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 15321
Given 7397 thank(s) in 2194 post(s)
Beitrag #11
RE: 2. Langzeitantibiose
Zitat:Nun frag ich mich nur, ob ich evtl. besser erst noch ein paar Tage länger bei den 2x 50 mg bleibe oder übermorgen wie angedacht weiter hochdosiere.

Im Zweifelsfall ja, nüx.
Ich persönlich würde maximal um 1x 50mg erhöhen, entweder morgens oder abends.
Sicherer ist es noch einen Tag, oder 2 Tage zu warten. Allerdings ganz, wirst du die Herx damit nicht verhindern.
Das langsame Einschleichen des Minos dient nicht ausschließlich, aber in erster Linie dazu, die spezifischen NW des Antibiotikums zu reduzieren.

Ich wünsche dir viel Erfolg - Das wird schon.Icon_unknownauthor_troest

Liebe Grüße
Leonie

Macht mit bei: www.onlyme-aktion.org

Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen.

Platon
18.09.2012 15:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ullibu Offline
Junior Member
**

Beiträge: 49
Registriert seit: Sep 2012
Thanks: 22
Given 76 thank(s) in 22 post(s)
Beitrag #12
RE: 2. Langzeitantibiose
Herx nach so kurzer Zeit? Also ich würde lieber noch einen oder zwei Tage
dranhängen. Wie schongesagt, mit Mino kann man etwas "spielen". Ich habe
Mino etwa drei Monate durchgenommen und sehr gut vertragen. Ich hatte
während dieser Zeit allerdings immer etwas Druck im Kopf. Mino hat mir in
der ersten Phase am allerbesten geholfen.

Alles Gute.

Gehört zu den Onlyme-Aktivisten: www.onlyme-aktion.org
18.09.2012 15:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nüx Offline
Junior Member
**

Beiträge: 25
Registriert seit: Sep 2012
Thanks: 0
Given 0 thank(s) in 2 post(s)
Beitrag #13
RE: 2. Langzeitantibiose
Danke schön, ihr zwei!Shy

Ich weiß ja nicht, ob das wirklich eine Herx war oder einfach nur NW.
Bisher geht es meinem Kopf jedenfalls nicht schlechter als sonst.

Vielleicht hing der Spuk gestern Abend auch damit zusammen, dass ich gerade wieder in der Azi Phase bin, also morgens und abends das Mino nehme und mittags dann drei Tage lang Azi.
Keine Ahnung. Mal sehen, wie es heute Abend wird.

Ich bin aber sehr froh, dass ich
1. euch habe Shy und
2. am 9.10. einen Termin bei einem anderen Spezi, der mir dann hoffentlich auch viele Fragen beantworten kann.
18.09.2012 15:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
leonie tomate Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.602
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 15321
Given 7397 thank(s) in 2194 post(s)
Beitrag #14
RE: 2. Langzeitantibiose
Es ist echt schwer zu differenzieren, was Herx ist, "normales" Symptom, oder NW. Confused

Ich bin mir allerdings sehr sicher, dass ich immer ab ca. 3. Tag AB-Einnahme herxe.
Und bei der Kombi Mino/Azi/Quensyl, waren die "Azi-Tage" bis fast zuletzt besonders heftig.Icon_ben_hypno

Du musst es ausprobieren - da hilft alles nix.


Liebe Grüße
Leonie

Macht mit bei: www.onlyme-aktion.org

Wenn die Guten nicht kämpfen, werden die Schlechten siegen.

Platon
18.09.2012 17:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste