Hörsturz Cortison?
#11

Gott sei Dank eine Besserung brauch vorerst keine Corti Infusionen.. :)
Muss halt weiter kontrolliert werden nun.. die Hörstürze sind ja wirklich sehr oft bei mir. Aber scheinbar kann sich das selbst immer wieder etwas regulieren bisher!
Schönen Abend!
Zitieren
Thanks given by: leonie tomate , Niki , malin , Borri
#12

Hallo,
hatte ich auch plötzlich, sehr unangenehm auch der Druck auf der Seite des Kopfes !

"Hörstürze bessern sich oft auch von allein", so mein HNO.
Ich bekam auch Kortison als Tablette und ein durchblutungsfördernes Mittel zur Einnahme.

Mein Spezi gab mir gleich parallel AB dazu. Hatte gerade eine Pause gemacht.
Ich habe dann doch nur das AB genommen (meine pers. Entscheidung !) und es besserte sich alles über 2-3 Wochen.
Es war dann noch länger ein leichter Tinnitus als Klingeln, der ist inzwischen auch weg.

Ich sehe als Ursache auch die B.
Weitere Risikofaktoren für diese Erkrankung des Ohres habe ich eigentlich nämlich nicht.

Wichtig sind Hörtests beim HNO zur Kontrolle !
Zitieren
Thanks given by:
#13

Ich denk auch dass das alles entzündungsbedingt ist bze eben infektiös bedingt bei uns.. nicht nur die Borrelien, denk auch die Chlamydien, vllt die Herpesviren etc...
Hauptsache es bleibt kein Schaden!
LG
Zitieren
Thanks given by:
#14

Hallo Vita,

lese das erst jetzt und bin sehr froh, dass es dir jetzt besser geht.

Also ich würde kein Cortison nehmen in deinem Zustand und ohne begleitende AB-Therapie sowieso nicht.

Kannst mal hier schauen http://web4health.info/de/aux/017-010.htm

Cortison steht erst an 2. Stelle nach den durchblutungsfördernden Mitteln. Und die Wirkung ist nach Studienlage nicht so toll. Viele sagen eh, nichts hilft bei Hörsturz.
Das Coritson kann zwar ein Ödem abschwellen oder eine Entzündung kurzfristig zurückdrängen. Doch wenn deine Hörstürze von einer deiner Infektionen kommen, leben deine Untermieter auf und bescheren dir gleich viele neue Entzündungen.

Ich bin dabei :-)
Onlyme-Aktivisten: www.onlyme-aktion.org
Zitieren
Thanks given by:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste