Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind. Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Rechtssprechung zur Borreliose
#21

Zum letzten link von fischera
Vielleicht sollten einige gleich in die Türkei reisen. Leider wissen wir nichts über die Behandlung in der Türkei.
Zitat:Eine Borreliose könne in Deutschland jedoch gut behandelt werden.
dieser Satz aus dem obigen link ist ja wohl der größte Lacher. Biggrin
Ich hab bei der Krankenkasse alles versucht, da ich zeitweise nur Infusionen vertrug, das hat mir nichts genutzt.

liebe Grüße borrärgerIcon_winken3
Glücklich ist der, der hinter den schwarzen Regenwolken auch die Sonne sieht.

^^Mitglied werden^^ und dabei helfen das Forum zu erhalten !!!!!!
Es ist leicht und bewirkt viel.
Zitieren
Thanks given by: mikky
#22

Zitat:Reisinger: „Das Berufungsgericht war tatsächlich der Meinung, dass die Versicherte nicht verpflichtet war, die Bedingungen des zwischen ihrem Ehegatten und der Versicherung geschlossenen Unfallversicherungsvertrags auf die Frage hin zu prüfen, ob auch Borreliose unter den vereinbarten Unfallversicherungsschutz fällt.“
Der OGH habe diesen „an sich vertretbaren Rechtsstandpunkt“ nicht geteilt und war der Ansicht, den anspruchsberechtigten Dritten treffen gewisse Verpflichtungen zur Ausforschung bestehender Verträge, wenn dies ohne nennenswerte Mühe möglich sei.
Aus:
http://www.asscompact.at/nachrichten/m%C...chert-sind
Zitieren
Thanks given by:
#23

[quote='borrärger' pid='126531' dateline='1508239630']
Zum letzten link von fischera
Vielleicht sollten einige gleich in die Türkei reisen. Leider wissen wir nichts über die Behandlung in der Türkei.
Zitat:Eine Borreliose könne in Deutschland jedoch gut behandelt werden.
dieser Satz aus dem obigen link ist ja wohl der größte Lacher. Biggrin
21 tage antibiotika egal wie spät begonnen und borreliose ist ausgeheilt so die führenden gutachter der berufsgenossenschaften und versicherer --
Zitieren
Thanks given by:
#24

Zitat:VGH München, Beschluss v. 06.03.2017 – 3 ZB 14.1047
Titel:
Rücknahme einer anerkannten Dienstunfallfolge - Borreliose-Erkrankung
...
Der Beamte trägt für den Nachweis des Kausalzusammenhangs die materielle Beweislast. Lässt sich der Kausalzusammenhang zwischen Unfall und Körperschaden trotz Ausschöpfung aller Mittel nicht klären, geht dies zu Lasten des Beamten. Dies gilt auch im Fall der Rücknahme der Anerkennung von Unfallfolgen, die nicht zu einer Beweislastumkehr führt (BayVGH, U.v. 21.9.2011 - 3 B 09.3140 - juris Rn. 36).

http://www.gesetze-bayern.de/Content/Doc...40?hl=true
Zitieren
Thanks given by: borrärger
#25

Scheinbar hatte diese Person mehr Glück als die in #24

Öffentlichkeit ist der Weg zum Erfolg. *

Ein Klagenfurter, der nach einem Zeckenbiss an Borreliose erkrankte, forderte von seiner privaten Unfallversicherung eine Entschädigung. Jetzt gibt es eine Einigung.
Jahrelang wurde vor Gericht gestritten, jetzt gibt es eine außergerichtliche Einigung, die österreichweit für Aufmerksamkeit sorgt:
Aus:
Unfallversicherung muss zahlen: Klagenfurter erhält nach Zeckenbiss 100.000 Euro « kleinezeitung.at

Leider wieder ein Vergleich. 

Man wird kaum einen Präzedenzfall schaffen können in Europa. Behaupte ich, der vorm BSG wegen Formfehler abgewiesen wurde.
Oder ist das hier in Österreich passiert?
PressReader.com - Zeitungen aus der ganzen Welt

Zeckenstich muss kein Dienstunfall sein
Aus
Interessante Urteile zum Thema „Arbeitsunfall“ (arag.de)

*
Frohes Weihnachtsfest
Kennen Sie einen Borreliosepatienten, dem Sie etwas schenken möchten? Ihr Geschenk soll sinnstiftend, nachhaltig und mal etwas „anders“ sein? Dann verschenken Sie doch eine Mitgliedschaft bei OnLyme-Aktion.org!
Mehr unter
Mitglied werden | OnLyme Aktion (onlyme-aktion.org)

Oder/auch
z.B. Autoaufkleber zum runterladen.
Auch an Standrohren die z.B. Landschaftsschutzgebiete/Wanderwege ausweisen leicht, und in der Regel geduldet werden, anzubringen.
https://onlyme-aktion.org/downloads/
Zitieren
Thanks given by:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste