Chlorella zum Entgiften
#11

(25.12.2015, 14:40)KeyLymePie schrieb:  Hallo zusammen,

hat mittlerweile einer von euch die Chlorella Therapie nach Zenker durchgeführt? Ich habe gestern damit begonnen und wäre an Erfahrungen von Euch interessiert!

Nein, ich habe erstmal mit Ferulith angefangen und werde die Kombination nach Zenker in der nächsten "Entgiftungsrunde" machen.
Zum Ende der Ferulith-Kapseln habe ich aber mit Cilantris-Tropfen ergänzt also eine Eigen-Kombination.

Die Chlorelle Presslinge sollten nach Zenker (Mitglied im Borreliose Informations- und Selbsthilfe-Verein München e.V. ) über den Tag verteilt zu den Mahlzeiten zerkaut mit reichlich Flüssigkeit genommen werden.

Wäre schön, wenn ihr uns eure Erfahrungen damit mitteilt,

liebe Grüße
Hanna
Zitieren
Thanks given by:
#12

(01.01.2016, 13:51)Hanna schrieb:  Die Chlorelle Presslinge sollten nach Zenker (Mitglied im Borreliose Informations- und Selbsthilfe-Verein München e.V. ) über den Tag verteilt zu den Mahlzeiten zerkaut mit reichlich Flüssigkeit genommen werden.

Die sind steinhart die Presslinge! Hab sie bisher nicht zerkaut...
Zitieren
Thanks given by:
#13

Ich glaube, dass ist dem Magen-Darm egal, ob zerkaut oder geschluckt.
Zitieren
Thanks given by: KeyLymePie
#14

@Hanna

Hab ich für dich rausgesucht, interessiert vielleicht auch andere:
"Algen-Virus kann unsere Denkfähigkeit einschränken"

http://www.rp-online.de/leben/gesundheit...-1.4684049

Fand ich, als ich nach Gegenargumenten zur Chlorella suchte.
Meine Ärztin hat da Vorbehalte.
Hat mal in ihrer Praxis einen Patienten mit "zerstörtem Darm" gehabt, dessen Ursache sie in einem übermäßigen Verzehr von Chlorella gefunden haben will.
(Nicht falsch verstehen. Bei ihr bekommt mal ganz selten ein Rezept, meistens nur einen Zettel mit einem alternativen Mittel oder NEMs.)

Da muss man wohl auch sehr genau schauen, was einem "der Händler seines Vertrauens" so angedreht hat.

Wer bescheinigt uns schon, ob nicht in Asien die Algen-Bauern/Fischer mit den Chlorella schon ihre Süßwasserseen "entgiftet" haben?
Hat sich auch nur einer die Prüfungszertifikate aushändigen lassen, wenn damit geworben wird? Und glaubt wirklich noch einer, dass den chinesischen Händlern unsere Gesundheit am Herzen liegt?

Ich habe mir inzwischen angewöhnt, zunächst die Negativ-Berichte zu lesen, wenn mir was neues besonders Gesundes und Wirksames angeboten wird.
Mach ich ja bei der Kaffeemaschine in den Bewertungen von Amazon genauso.
Ein Blick in die Alibaba-Angebote kann auch sehr aufschlussreich sein!

Und ich werde immer gleich skeptisch, wenn ich Unmengen von etwas in mich reinschütten soll. Wie war das doch noch mit der Dosis.....?

LG
Schima

Laotse sagt: " Wenn du es eilig hast, geh' langsam."
Zitieren
Thanks given by:
#15

Seit 2009 wird "micro silica" - vor allem in Acker-schachtelhalm sehr bevorzugt.
Ja, es gibt besseres als Chlorella. Das Bio-pure product ist überteuert. Ich habe 5 kg Ackcerschachtelhalm Pulver bestellt und sammele Erfahrungen
Zitieren
Thanks given by:
#16

Hallo,

ich nehme seit Montag Azi und ab nächste Woche in Kombi Doxy. Ich habe den Tipp bekommen dazu Chlorella zur Ausleitung der Toxine zu nehmen. Ist das gleichzeitig mit AB zu empfehlen oder senke ich die dadurch die Wirksamkeit?

Danke schon mal :)
LG Kara
Zitieren
Thanks given by: Waldgeist
#17

Hallo Kara,

zu Deiner Frage hatte Jörg in diesem Thread unter Beitrag #2 bereits geantwortet:

"Allerdings zu deiner Frage, ob Einnahme während der AB Therapie, ein ganz klares ja unbedingt, denn die frei werdenden Neurotoxine sollen ja ausgeleitet werden, was durch die Antiobiotikatherapie allein nicht geschieht."

So schreibt es auch Dr. Hopf-Seidel in ihrem Buch. Ich nehme auch Chlorella parallel zum Antibiotika, allerdings halte ich 5 Stunden Abstand dazu.

LG
Boembel
Zitieren
Thanks given by:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste