Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind. Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Das Buhner-Protokoll

(02.04.2021, 11:42)Chance schrieb:  Hallo Chance,

ich hatte Antibiosen und Buhner parallel laufen lassen - nebst zig anderen Wegen wie tägliche Infrarotkabine, veränderte Ernährung, Sauerstoff, Entgiftung etc. Mir hat das gut getan, und in abgespeckter Form bin ich noch immer dabei. Und heile weiter in Millimeterschritten dankbar vor mich hin.
Meine ersten Antibiosen zeigten wenig Erfolg. Der setzte erst ein, als ich W-Lan auf Lan umstellte, kein Handy/Smartphone. Das klingt ballaballa, ich weiß, hätte ich selbst nie gedacht. Aber bei mir war der Erfolg daraufhin beeindruckend. Deshalb bin ich seit Jahren dabei geblieben. Die Infos dazu fand ich bei Wolfgang Maes, einem ebenfalls an Borreliose erkrankten Baubiologen.

Liebe Grüße 
Flausina
Zitieren
Thanks given by: Chance , Waldgeist

Hallo liebe Flausiner und alle anderen,

klingt interessant und gut, dass es langsam vorwärts geht bei dir. Auch mit anderen Bemühungen wie Sauna usw

Ich wollte mir zuerst mal den Knöterich als Tinktur bestellen.
Was nimmst du denn vom Buhner Protokoll? Das wäre mal sehr interessant.
Es wäre schön, wenn hier noch mehr über positive und negative Erfahrungen berichten.

Wünsche allen noch schöne Ostern.

LG Chance
Zitieren
Thanks given by:

Hallo Chance,

ich hatte mich wirklich gründlich durch Buhners Buch gearbeitet und sehr umfangreich mit seinen Protokollen gearbeitet. Das waren dann (natürlich peu à peu eingeführt) 15 Tinkturen. Das ganze war sehr aufwändig, aber ich bin froh, dass ich es gemacht habe. Buhners Ansatz ist unglaublich komplex. Und ich denke, dass er genau deshalb bei einer so komplexen Krankheit wie unserer hilfreich sein kann. 

Liebe Grüße
flausina
Zitieren
Thanks given by: Chance

Probiere den jap. Knöterich aus. Lann aber noch nichts sagen.

LG Chance
Zitieren
Thanks given by:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 3 Gast/Gäste