Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind. Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Therapie weiterführen oder beenden?
#2

Zitat:Ebenfalls wurde bei mir weder Serologie gemacht noch den Spiegel des Antibiotikums gemessen.
Wie du sicher schon selbst gelesen hast, sind die Serologien für die Therapiekontrolle nicht geeignet. Die Wanderröte ist eine Blickdiagnose. Also wäre eine Serologie in deiner Situation komplett sinnlos. AB-Spiegel messen bringt meiner Meinung auch nicht viel, weil wir im Zusammenhang mit Borreliose meines Wissens keine belastbare klinische Studien haben. Und Garantien gibt das auch keine. Borrelien können sich den AB-Therapien entziehen - ungeachtet der Dosis.

Zitat:... nur der eigentliche Biss ist immernoch sichtbar, wieder klein wie in den ersten 10 Tagen,
doch immernoch da.
Bissstellen, die lange nicht abheilen, könnten ein Hinweis auf Bartonellen sein, wie mir meine Spezi mal sagte. Aber eigentlich könnte das ganze Arsenal an mehr oder weniger gefährlichen Erregern sein, die Zecken auf dem Stichwerkzeug so mit sich tragen und mit dem Doxy nicht gleich miterledigt wurden.

Zitat:Wie würdet ihr mit dieser Situation umgehen? Es bei denn 25 Tagen 2x100 belassen?
Nochmals eine neue Antibiose starten?
Ich würde es mal dabei belassen, wenn du keine weiteren Symptome hast. Allerdings würde ich die Einstichstelle regelmässig kontrollieren. Wenn sich da etwas verschlechtert, würde ich dem nachgehen wollen. Ebenfalls würde ich an die Sache denken, wenn irgendwann dubiose Symptome auftreten, die keiner anderen Krankheit sicher zugeordnet werden können.

Tut mir leid, wir haben nichts anderes, als die klinische Kontrolle. Ich wünsche dir aber auf jeden Fall, dass die Sache für dich ausgestanden ist, denn in der Schweiz wirds mit chronischer Borreliose/Post Lyme-Syndrom echt schwierig mit der medizinischen Versorgung. Ich musste das selbst erfahren.

LG, Regi

Je mehr ich über die Borreliose weiss, desto mehr weiss ich, dass man fast gar nichts weiss.

Nichts auf der Welt ist gefährlicher als aufrichtige Ignoranz und gewissenhafte Dummheit. (Martin Luther King)

Absenz von Evidenz bedeutet nicht Evidenz für Absenz
Zitieren
Thanks given by: Niki , borrärger , Waldgeist , Hydrangea , smartass22 , Oolong


Nachrichten in diesem Thema
Therapie weiterführen oder beenden? - von smartass22 - 21.10.2016, 07:04
RE: Therapie weiterführen oder beenden? - von Regi - 21.10.2016, 07:32
RE: Therapie weiterführen oder beenden? - von smartass22 - 21.10.2016, 08:24
RE: Therapie weiterführen oder beenden? - von fischera - 21.10.2016, 10:47
RE: Therapie weiterführen oder beenden? - von smartass22 - 21.10.2016, 14:50
RE: Therapie weiterführen oder beenden? - von Filenada - 21.10.2016, 15:34
RE: Therapie weiterführen oder beenden? - von smartass22 - 21.10.2016, 20:16
RE: Therapie weiterführen oder beenden? - von anfang - 21.10.2016, 21:38
RE: Therapie weiterführen oder beenden? - von Regi - 22.10.2016, 04:55
RE: Therapie weiterführen oder beenden? - von smartass22 - 22.10.2016, 17:25
RE: Therapie weiterführen oder beenden? - von Regi - 22.10.2016, 17:46
RE: Therapie weiterführen oder beenden? - von smartass22 - 22.10.2016, 18:00
RE: Therapie weiterführen oder beenden? - von Regi - 23.10.2016, 18:14
RE: Therapie weiterführen oder beenden? - von Oolong - 23.10.2016, 19:09

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste