Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind. Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Therapie weiterführen oder beenden?
#11

Ein Test kann man immer machen. Er sagt einfach nichts aus. Er kann nicht beantworten, ob entzündete Stichstelle etwas mit einem Therapieversagen zu tun hat oder nicht. Man kann nichtmal irgendwelche Wahrscheinlichkeiten aus dem Testergebnis berechnen.

Ein Test in deiner jetzigen Situation bringt nur dem Labor etwas - nämlich Kohle. ELISA Fr. 40.- pro Antikörperklasse. Wenn positiv, wird dann auch gleich ein Blot nachgeschoben. Das bringt dann nochmals Fr. 80.- pro Antikörperklasse ein - plus die Bearbeitungsgebühren. (Preise von vor ca.10 Jahren)

Wenn der Ärztin die persisitierende Entzündung der Stichstelle nicht geheuer ist, wäre diagnostisch eine PCR und/oder Kultur (Direktnachweis) von Hautprobe sicher sinnvoller. Da müsste man dann allerdings eine Entscheidung treffen, auf welche Erreger man testen will.

http://www.labor-spiez.ch/de/the/bs/dethebsnrzk.htm
Hier findest du auf der rechten Seite Links mit Infos und Anleitungen für direkte Nachweismethoden. Kannst das ja dann deiner Ärztin sagen.


Zitat:Es müssten ja sowieso IgM/IgG vorhanden sein - egal ob das Antibiotika wirkte oder nicht?
Nicht immer. Frühe Therapien können die Antikörperproduktion hemmen. Und IgG werden erst später im Verlauf gebildet, die sollten eigentlich im Frühstadium noch nicht nachweisbar sein, ausser du hast schon mal unbemerkt eine Borreliose durchgemacht.

LG, Regi

Je mehr ich über die Borreliose weiss, desto mehr weiss ich, dass man fast gar nichts weiss.

Nichts auf der Welt ist gefährlicher als aufrichtige Ignoranz und gewissenhafte Dummheit. (Martin Luther King)

Absenz von Evidenz bedeutet nicht Evidenz für Absenz
Zitieren
Thanks given by: Waldgeist , smartass22 , Oolong


Nachrichten in diesem Thema
Therapie weiterführen oder beenden? - von smartass22 - 21.10.2016, 07:04
RE: Therapie weiterführen oder beenden? - von Regi - 21.10.2016, 07:32
RE: Therapie weiterführen oder beenden? - von smartass22 - 21.10.2016, 08:24
RE: Therapie weiterführen oder beenden? - von fischera - 21.10.2016, 10:47
RE: Therapie weiterführen oder beenden? - von smartass22 - 21.10.2016, 14:50
RE: Therapie weiterführen oder beenden? - von Filenada - 21.10.2016, 15:34
RE: Therapie weiterführen oder beenden? - von smartass22 - 21.10.2016, 20:16
RE: Therapie weiterführen oder beenden? - von anfang - 21.10.2016, 21:38
RE: Therapie weiterführen oder beenden? - von Regi - 22.10.2016, 04:55
RE: Therapie weiterführen oder beenden? - von smartass22 - 22.10.2016, 17:25
RE: Therapie weiterführen oder beenden? - von Regi - 22.10.2016, 17:46
RE: Therapie weiterführen oder beenden? - von smartass22 - 22.10.2016, 18:00
RE: Therapie weiterführen oder beenden? - von Regi - 23.10.2016, 18:14
RE: Therapie weiterführen oder beenden? - von Oolong - 23.10.2016, 19:09

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste