Antwort schreiben 
Wann wird sich etwas für uns ändern?
Verfasser Nachricht
Zotti Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 911
Registriert seit: Aug 2015
Thanks: 3203
Given 3326 thank(s) in 798 post(s)
Beitrag #41
RE: Wann wird sich etwas für uns ändern?
(29.04.2019 06:20)mari schrieb:  Du (?) hattest mir zwar schon einen Link geschickt, doch ich weiß nicht mehr, wo der gespeichert ist.

FreeNine hat Dir zwar schon den passenden Link eingestellt, aber um Deine Orientierung zu unterstützen:

In diesem Thread auf der ersten Seite im Beitrag #7 https://forum.onlyme-aktion.org/showthre...#pid148524

LG, Zotti

klar rede ich mit mir selbst.
Ich brauche ja eine kompetente Beratung. Icon_winkgrin
29.04.2019 06:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mari Offline
Senior Member
****

Beiträge: 374
Registriert seit: Mar 2017
Thanks: 290
Given 304 thank(s) in 178 post(s)
Beitrag #42
RE: Wann wird sich etwas für uns ändern?
Danke für die Orientierungshilfe!

Also einfach runterladen, drucken, verteilen erlaubt???
29.04.2019 10:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
USch4 Offline
Senior Member
****

Beiträge: 692
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 6085
Given 2313 thank(s) in 555 post(s)
Beitrag #43
RE: Wann wird sich etwas für uns ändern?
Ja, das ist erlaubt. Aber es kostet dein Papier und deine Tinte/deinen Toner. Dodgy.

Irgendwie verstehe ich das nicht Undecided, wenn man kostenlos eine E-mail an flyer@onlyme-aktion.org schicken kann und die Flyer dann kostenlos erhält. Icon_winkgrin

Gehört zu den Onlyme-Aktivisten: www.onlyme-aktion.org

Beim Online-Einkauf nicht vergessen kostenlos zu helfen: https://www.bildungsspender.de/onlyme-aktion
29.04.2019 10:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Zotti , urmel57 , hanni , Extremcouching , ticks for free , Filenada
mari Offline
Senior Member
****

Beiträge: 374
Registriert seit: Mar 2017
Thanks: 290
Given 304 thank(s) in 178 post(s)
Beitrag #44
RE: Wann wird sich etwas für uns ändern?
Na, eigene Druckkosten sind mal für den Anfang mein Beitrag zur Entlastung der Vereinskasse. Und 20 Stück sind schnell gemacht. Wenn ich dann mehr brauche (was ich hoffe), lasse ich sie schicken...

Nicht mehr warten, sondern was tun.
29.04.2019 13:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
FreeNine Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.112
Registriert seit: Sep 2012
Thanks: 4386
Given 5709 thank(s) in 1458 post(s)
Beitrag #45
RE: Wann wird sich etwas für uns ändern?
(29.04.2019 13:46)mari schrieb:  Na, eigene Druckkosten sind mal für den Anfang mein Beitrag zur Entlastung der Vereinskasse. Und 20 Stück sind schnell gemacht. Wenn ich dann mehr brauche (was ich hoffe), lasse ich sie schicken...

Nicht mehr warten, sondern was tun.

Im Notfall ist das Ausdrucken eines Flyers gar kein Thema.

Aber ansonsten würde ich schon einen gedruckten Flyer zum Verteilen vorziehen. Denn die Flyer sind doch ein "Aushängeschild" unseres Vereins und der Stolz so mancher Mitglieder hier. Wink
Außerdem hast du bestimmt gesehen, dass die Flyer sehr farbintensiv sind und schnell eine Tonerkartusche leer ist. So mancher Drucker bekommt es farblich auch gar nicht hin.

Wenn Du Angst hast, das einer deine Identität dadurch mitbekommt, dann lass es einfach an einen Freund, Nachbarn ect. schicken ...

“Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.” Mahatma Ghandi

Macht mit bei: www.onlyme-aktion.org
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.04.2019 15:36 von FreeNine.)
29.04.2019 15:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Zotti , USch4 , urmel57 , Filenada
urmel57 Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 8.593
Registriert seit: Aug 2012
Thanks: 20179
Given 24107 thank(s) in 6231 post(s)
Beitrag #46
RE: Wann wird sich etwas für uns ändern?
(29.04.2019 15:35)FreeNine schrieb:  Wenn Du Angst hast, das einer deine Identität dadurch mitbekommt, dann lass es einfach an einen Freund, Nachbarn ect. schicken ...

Öhmm, ich denke, dass wir hier im Verein unter strengen Datenschutzrichtlinien persönliche Daten behandeln. Mit persönlichen Daten macht hier keiner Unfug. Wenn das Vertrauen in die Verantwortlichen des Vereins so gering sein sollte, dann sollte man erst gar keine Materialien eines solchen Vereins verteilen. Sorry, das musste jetzt einfach mal raus... Den Briefträger wird es dann wohl auch kaum interessieren welche Päckchen von wem an wen gehen. Aber auch der muss die Klappe halten.

Mitglied bei => Onlyme-Aktion.org


Möge der Wind immer in deinem Rücken sein.
Möge die Sonne warm auf dein Gesicht scheinen
und der Regen sanft auf deine Felder fallen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.04.2019 19:51 von urmel57.)
29.04.2019 19:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: USch4 , Zotti
FreeNine Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.112
Registriert seit: Sep 2012
Thanks: 4386
Given 5709 thank(s) in 1458 post(s)
Beitrag #47
RE: Wann wird sich etwas für uns ändern?
@ Urmel, dass hatte ich wohl jetzt etwas blöd formuliert. Mein Gedankengang ist da wohl etwas zu weit übers Ziel geschossen. An ein Misstrauen gegenüber den Verantwortlichen im Verein hatte ich dabei nicht gedacht bzw. gemeint.
Entschuldigung, wenn es so rüber gekommen ist! Heart

Aber es gibt halt Situationen an die man manchmal selbst nicht denkt.

“Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.” Mahatma Ghandi

Macht mit bei: www.onlyme-aktion.org
29.04.2019 21:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: urmel57
mari Offline
Senior Member
****

Beiträge: 374
Registriert seit: Mar 2017
Thanks: 290
Given 304 thank(s) in 178 post(s)
Beitrag #48
RE: Wann wird sich etwas für uns ändern?
Nee, bewahre, bzgl. Verein habe ich nun gar kein Bauchweh mit Datenschutz. Dachte nur, dass ich bei Selbstdruck jemandem Arbeit ersparen kann. Ist aber richtig, dass die vom Verein publizierten Flyer bestimmt besser aussehen als mein (nach intensivem Farbdruck durchgeweichtes) Papier.

Na, dann werde ich mal eine Bestell-Mail schreiben...

Ah, noch etwas Anderes:

Ich glaube (!), dass es relativ viele Betroffene gibt, die gar nichts von ihrem Infektions-"Glück" wissen. Sieht man sich ihre Beschwerde-Bilder und (mögliche Folge-)Erkrankungen genau an und fragt dann mal nach Zeckenstichen in der Vergangenheit, räumen sie die Stiche noch oft ein. Aber Borreliose? "Nein, das hab ich bestimmt nicht!"

Die Leidlinien-Verantwortlichen haben ganze Arbeit geleistet bisher.

Wären solche unerkannt betroffenen Menschen aufgeklärter und aufmerksamer für sich und nicht ganz so kritiklos "Ärzte-hörig", wäre unsere Lage wohl auch besser... Ich erinnere mich gar zu gut, dass ich vor vier Jahren auch nur im Sinn hatte: Borreliose ist nicht so schlimm. Höchstens wie eine Art Grippe mit Wanderröte. - Nur hört die "Grippe" ggf. nicht mehr auf und schreitet fort...
30.04.2019 07:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: FreeNine
micci Offline
Member
***

Beiträge: 133
Registriert seit: Jun 2017
Thanks: 1181
Given 194 thank(s) in 76 post(s)
Beitrag #49
RE: Wann wird sich etwas für uns ändern?
Hallo everybody,

ich muss jetzt wirklich mal ganz blöd nachfragen, weil ich beim lesen immer wieder drüber stolper.
Zitat:Die Leidlinien-Verantwortlichen
Wenn ich hier von Leidlinien lese, ist das ironisch gemeint, im Sinne von dass Borreliose- Betroffene leiden oder ist es ein Schreibfehler? Hier sind die Leitlinien gemeint, oder?
Ich frag nur weil ich gerne involviert wäre, wenn es sich um einen Insider- Ausdruck oder Gag handeln sollte Shy

Grüsse von einer etwas verwirrten micci
30.04.2019 13:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
FreeNine Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.112
Registriert seit: Sep 2012
Thanks: 4386
Given 5709 thank(s) in 1458 post(s)
Beitrag #50
RE: Wann wird sich etwas für uns ändern?
Die medizinischen Leitlinien sind für viele auch gleich Leidlinien.
Die Frage ist, was mari jetzt damit sagen wollte, ob es ironisch gemeint war. Wink

Aber es werden wohl nach wie vor leitende Leidlinien bleiben, solange anerkannte Studien fehlen, die Diagnostiksysteme nicht aussagekräftig sind und letztendlich eine hilfreiche Therapie für alle Stadien und Manifestationen nicht gefunden wird, d. h. solange viele Betroffene keine richtige Diagnostik sofort erhalten und letztendlich viel zu spät oder gar nicht behandelt werden....

Und warum man ansonsten über Lei(d)tlinien sprechen kann, findest du hier auf unser Homepage z.B. unter:
https://onlyme-aktion.org/borreliose-lei...ik-teil-5/

“Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.” Mahatma Ghandi

Macht mit bei: www.onlyme-aktion.org
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.04.2019 15:15 von FreeNine.)
30.04.2019 15:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
 Thanks given by: Extremcouching
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste